COVID-19: Current situation

Sonnenaufgang auf dem Piz Beverin


Published by StefanP , 23 July 2013, 21h51.

Region: World » Switzerland » Grisons » Domleschg
Date of the hike:22 July 2013
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 5:45
Height gain: 808 m 2650 ft.
Height loss: 808 m 2650 ft.
Access to start point:Zillis - Mathon - Dros - Alp Tumpriv. 10.- für Tages-Bewilligung in Mathon lösen
Maps:1235 Andeer

Eine Nachtwanderung auf den Piz Beverin mit anschliessendem Sonnenaufgang, war unser heutiges Vorhaben. Zu diesem Zweck schauten wir schon länger voraus, wann in dieser Jahreszeit Vollmond ist. Dieses Wochenende passte gut, auch die Gewitter entluden sich bereits am frühen Abend und nicht wie am Vortag erst in der Nacht. Bereits um 22 Uhr war der Himmel sternenklar, somit konnten wir noch 3 Std. schlafen bis es um 1.00 los ging. In Mathon lösten wir unsere Tageskarte an der Kasse beim Abzweiger zur Alp Dros um 1.37 Uhr. Auf dem Parkplatz vor der Alp Tumpriv starteten wir um 2.20 Uhr in wind- und taudichter Kleidung inkl. Stirnlampen. Der Vollmond schien in voller Pracht, trotzdem waren die Stirnlampen hilfreich beim Weg finden. Der gut markierte Bergweg führt bis kurz vor Punkt 2457m, dort zweigten wir Richtung Hirtenhütte und Punkt 2442m rechts weg. Danach steil ansteigend auf den Beverin Pingt 2587m und weiter bis 2769m zur viel besagten Leiter die wir um 4.25 Uhr erreichten. Die grösste Herausforderung an der Leiter ist immer unser Hund, den wir mit 2 Gstätli und an beiden Enden angebundener Leine umhängend, über die Leiter trugen. Die ersten Färbungen der Morgenröte zeichnten sich im Osten langsam ab. Wir stiegen weiter auf dem Bergweg der ab der Leiter im Schutt verläuft Richtung Gipfel, den wir schliesslich um 5.33 Uhr erreichten. Kalter Wind pfiff uns um die Ohren, Kappe und Handschuhe taten gute Dienste, dann um 6.00 Uhr war es soweit aus dem immer heller und oranger werdenden Horizont trat der so lang ersehnte Feuerball hervor und nach 15 Minuten war die Sonne bereits in voller Grösse über den Horizont geklettert. Ein sehr eindrückliches Schauspiel, dass wir selber vor 18 Jahren am Meer das letzte Mal bestaunten und für unsere Jungs eine Neuerfahrung war. Eine weitere Premiere an diesem Morgen war die Einsamkeit am Beverin, wir hatten den Gipfel während der ganzen Zeit oben für uns alleine! Erst im Abstieg nach der Leiter begegneten uns die ersten Menschen. Die Tour war sehr lohnend und interessant insbesondere die Erfahrung der Nacht- bzw Mondwanderung mit dem Höhepunkt des Sonnenaufganges. Zurück auf der gleichen Strecke, diesmal aber mit gewohntem Tageslicht.

Hike partners: Conny_71, StefanP


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

2Cool4You says: Gratuliere euch
Sent 30 July 2013, 19h18
Hallo zusammen. Ich gratuliere euch zu dieser wunderbaren Tour. Finde es toll, dass ihr mit eurer Familie solche Touren macht.
Verdient meinen Respekt.

Gruss
Roman

StefanP says: RE:Gratuliere euch
Sent 4 August 2013, 18h12
Hoi Roman
Danke für die Gratulation. Ja das war eine spannende Tour und für die Jungs auch ein spezielles Erlebnis.
Viel Spass bei Deinen Touren
Herzlichen Gruss
Stefan


Post a comment»