luftiger, aussichtsreicher Fels-Zahn über Broc


Published by Felix Pro , 16 June 2013, 11h10. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike:15 June 2013
Hiking grading: T4- - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-FR 
Height gain: 1190 m 3903 ft.
Height loss: 1190 m 3903 ft.
Route:Broc, Chapelle des Marches - Le Pont qui Branle - P. 755 - La Gissetta - Les Combes Dessous - Les Combes du Milieu - Les Combes Dessus - Col des Combes - Dent de Broc - P. 1634 - Grosses Ciernes - Les Plains - Forcel - P. 737 - Chapelle des Marches
Access to start point:PW via Burgdorf, Autobahn Kirchberg - Bulle, Broc zum Parkplatz bei der Chapelle des Marches
Maps:1225

In Broc hatten wir uns mit Jumbo vereinbart um gemeinsam den uns allen unbekannten Gipfel zu ersteigen; doch musste unser Bergkamerad gleich den nächsten Zug zur Rückfahrt nehmen - hatte er sich doch beim letzten Umsteigen eine schmerzhafte Knieverletzung zugezogen. Am Montag wird der Spezialist darüber Klarheit schaffen …

 

So starten wir beide denn alleine bei der Chapelle des Marches und folgen kurz der Sarine bis zum Pont qui Branle, wo der lange Aufstieg seinen Anfang nimmt. Etwas eintönig gestaltet sich der Gang durch den Wald; und vor allem sehr morastig präsentiert sich der Weg darin: die letzten Starkregenfälle und der erst kürzlich stattgefundene Auftrieb der Rinder sorgen für schlechte Bedingungen.

 

Nach einer Rast bei der einfachen Schutzhütte Les Combes Dessous treten wir nach wenigen Minuten auf den steilen Alpweidehang, in dessen untersten Teil sich nun die Tiere am Frischfutter gütlich tun. Oberhalb der Hütte Les Combes du Milieu zeigen sich die Alpwiesen voller Löwenzahn, mit vielen Flockenblumen und Orchideen. Herrlich erheben sich zur Linken die Felsgrate der Dent du Broc; so verschönert die Natur - zusätzlich mit meist blauem Himmel - den etwas einförmigen langen Marsch bis zum Col des Combes. Noch vor diesem sticht uns das kunstvolle, aus Holzschindeln gefertigte Dach der Alphütte auf Les Combes Dessus ins Auge.

 

Der starke und kühle Westwind auf dem Sattel zwingt uns zum sofortigen Weiterlaufen; so dass wir kurz unterhalb der Felswände unseres heutigen Gipfels eine letzte kurze Rast vor dem - für mich - anspruchsvollsten Abschnitt der heutigen Tour einschalten: der Weg über das recht schmale Grasband führt teilweise nahe an den beinahe senkrechten Abbrüchen vorbei …

Doch ist dieser geschafft, folgt das gut gestufte Couloir, welches reizvoll zu begehen ist, und (zu) schnell auf den eher schmalen Gipfelgrat führt. Vom Vermessungspunkt des Dent de Broc führt die Wegspur etwas ausgesetzter zum Gipfelkreuz; Ursula setzt den „Weg“ noch fort bis zum westlichsten Aussichtspunkt des Gipfels.

Einen fantastischen Ausblick dürfen wir geniessen; während die Alpen zumeist wolkenverhangen sind, ist der Blick über Broc und Bulle ins Mittelland und zum Jura ein herrlicher. Besonders attraktiv liegen die Lac de la Gruyère und Lac de Montsalvens in der Landschaft.

 

Der auch hier kühle Wind lässt uns eine nicht allzu lange Mittagsrast gönnen; so machen wir uns auf den Abstieg auf derselben (weiss-blauen) Route bis zur Abzweigung direkt am Wandfuss. Nun steigen wir entlang der eindrücklichen Felswände ab - und holen hier den zweiten Teil der Mittagsrast nach, bevor wir zum Übergang bei P. 1634 aufsteigen.

Auch der nun folgende Abstieg, im obersten Teil im Wald, danach, auf Grosses Ciernes, auf Alpflächen, ist eher wieder etwas unspektakulär - vor allem die Sicht auf das erst wie ein Spielzeug-Städtchen wirkende Broc gefällt ausserordentlich. Nach einer weiteren Waldpassage gelangen wir auf die unteren Alpweiden auf Les Plains.

Durch ein letztes Waldstück erreichen wir das Strässchen, welches uns auf offenem, flacherem Gelände nach Forcel, einem Aussenquartier von Broc, leitet.

 

Durch noch ungemähte Wiesen führt schliesslich der Wanderweg zum grossen Parkplatz bei der Chapelle des Marches, wo wir auf der Terrasse des benachbarten Restaurants unsere beliebten Getränke zu uns nehmen. 


Hike partners: Ursula, Felix


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T4 I
7 May 16
Dent de Broc · Dodovogel
T4
3 Aug 19
Von Broc auf die Dent de Broc · poudrieres
T4-
21 Jun 13
Dent de Broc 1829m · chaeppi
T4 I
15 Sep 14
Dent de Broc (1829 m) · lefpoenk
T4
17 May 14
Dent de Broc · Rhabarber

Post a comment»