COVID-19: Current situation

Mindelheimer Adventsspezial


Published by Schmiger , 29 May 2012, 17h57.

Region: World » Germany » Alpen » Allgäuer Alpen
Date of the hike:27 November 2011
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: A   D 
Time: 3 days

Im Rückblick nun eine der schönsten Touren des wahrlich Goldenen Herbst 2011... wobei es schwer fällt bei all den Touren ein Highlight heraus zu picken...

Beeindruckend war jedoch definitiv die vorweihnachtliche Runde um die Mindelheimer Hütte am und nach dem 1. Advent, die garniert war mit Besteigung des Widderstein so wie einer völlig einsamen Begehung des Mindelheimer Klettersteigs... ganz zu schweigen davon einen der schönsten und bequemsten Winterräume der Nördlichen Kalkalpen komplett für sich allein zu haben und von der Hütte aus nicht ein einziges Anzeichen menschlicher Zivilisation in irgendwelchen Tälern erhaschen zu können...


Los ging das Ganze am 1. Advent am Hochtannbergpass mit vollgestopften Rucksäcken voller Leckereien für gutes Essen auf der Mindelheimer Hütte... aufgebrochen sind wir erst zu fortgeschrittener Stunde, da ursprünglich nur der Aufstieg zur Hütte geplant war... an der bereits geschlossenen Widdersteinhütte lag allerdings der Widderstein so verlockend vor der Nase, dass man kurzerhand etwas unüberlegt die Rucksäcke hinter einem Fels versteckte und sich noch entschloss eben "raufzuspringen"... von oben war an diesem Tag sogar der ferne Schwarzwald über der Dunstschicht auszumachen, immerhin gute 150km entfernt... und selbst an anderen Traumtagen im Herbst auf Widderstein, Hoher Ifen oder wie sie sonst auch alle hießen in den Jahren davor... den Schwarzwald habe ich nur dieses eine Mal dunkel am Horizont über dem Nebelmeer ausmachen können...

Auf- und Abstieg gingen auch flott und problemlos vonstatten, mit einem leichten Anbruch der Dämmerung bis Ankunft auf der Hütte hatte ich auch schon gerechnet... zur Not waren sowieso gute Stirnlampen im Gepäck... die dann auch mehr als nötig waren, da mir meine Erinnerung über die Distanz Widdersteinhütte zur Mindelheimer Hütte ordentlich einen Streich gespielt haben... aus der erwarteten Ankunft zu Anbruch der Dämmerung wurde eine ausgewachsene Nachtwanderung mit Stirnlampe, die allerdings nicht sonderlich gefährlich war, ob eines gemütlichen T3 Weges traversierend auf knapp 2.000m Höhe... unvergesslich bleibt allerdings das Gefühl in so einer unglaublichen Szenerie dem Sonnenuntergang "davon" zu laufen, um sich herum zu spüren wie alles dunkel wird, bis nur noch die Sterne am Himmel funkeln, und wir nur noch 2 kleine schweigende Lichter waren, die ruhig atmend durch eine stille Nacht wanderten... auch das Gefühl das die Hütte völlig unvermittelt vor einem sich aus dem Dunkel hervorhebt... atemberaubend und wunderschön...

Der nächste winterliche Sonnenaufgang irgendwann morgens um halb 8 malte Farben an den kühlen Horizont die einfach nur unter die Haut gingen, die Ruhe und Stille auf dem sonst so überlasteten Steig von der Fiderepass- zur Mindelheimer Hütte... ein Traum... nach einer weiteren wunderschönen stillen Nacht ein Abstieg bei schönem Wetter zurück zum Auto, unterwegs ein paar Schneehühner... ein mehr als würdiger Abschluss eines Goldenen Herbst...

PS: Die Fotos sind leider größtenteil nur mit einem LG-P990 entstanden... einigen vielleicht auch geläufig als LG Optimus Speed, da ich es geschafft hatte im Hotel noch extra die Speicherkarte von den Bildern der vorherigen Tour zu befreien und dabei die Karte im Laptop und somit im Auto ließ...

Hike partners: Schmiger


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»