5-Seen-Wanderung im Wallis


Published by wam55 , 5 March 2012, 16h33.

Region: World » Switzerland » Valais » Oberwallis
Date of the hike:27 September 2011
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VS 
Time: 3:00
Height gain: 450 m 1476 ft.
Height loss: 450 m 1476 ft.
Route:Sunnegga - Stellisee - Grindjisee - Grünsee - Moosjisee - Leisee - Sunnegga
Access to start point:Matterhorn-Gotthard-Bahn bis Zermatt, Bergbahn bis Sunnegga

Um 10:30 komme ich mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn in Zermatt an. Ein kurzer Fussmarsch bringt mich zur Talstation der Bahn zum Sunnegga. Nach ein paar Minuten Tunnelfahrt steige ich im Sunnegga aus. Hier beginnt meine Wanderung, erst geht es auf dem Murmelipfad hinauf bis Blauherd. Lebendige Murmeli sind momentan keine zu sehen, aber auch die geschnitzten am Wegrand sehen schön aus. Bald ist dann der Stellisee erreicht.
Es ist nicht ganz windstill, die Spiegelung ist etwas unruhig. Aber es ist ein schöner Ort zum verweilen, hier lege ich eine erste kurze Rast ein. Danach führt der Weg wieder abwärts zum Grindjisee. Diesen erreiche ich um 12:30, auch dieser Ort lädt wunderbar zum verweilen ein. Ich geniesse das Erlebnis ausgiebig, danach geht es weiter abwärts in ein Tal. 
Hier mache ich einen kleinen Umweg durch dieses Tal mit dem Findelbach, das eine sehr interessante Landschaft bietet. Etwas verwundert bin ich über einen entgegenkommenden LKW auf meinem Wanderweg. Weiter vorne sehe ich dann, dass hier Kies abgebaut wird! Beim Grünsee würde der 'Weg der Stille' abzweigen zum Gornergrat. Nach einigem Überlegen gehe ich dann doch auf dem 5-Seen-Weg weiter. Aber irgendwann möchte ich diesen 'Weg der Stille' gerne mal wandern. Auf den Gornergrat habe ich es dann ein paar Tage später auch noch geschafft, siehe www.hikr.org/tour/post42024.html, aber diesen 'Weg der Stille' habe ich mir für später mal gemerkt.
Vor dem Mosjesee komme ich an einem kleinen Wasserkraftwerk vorbei, danach steigt der Weg wieder an zum Leisee. Hier kommt schon wieder der Sunnegga ins Blickfeld, wo ich mit der Bahn wieder zurück nach Zermatt fahre. Alle Wege auf meiner heutigen Wanderung waren sehr gut ausgeschildert und problemlos begehbar.
In Zermatt wandere ich dann durch das Dorf und fahre als Abschluss des Tages mit der Bergbahn über Furi und Trockener Steg zum Glacier Paradise auf dem kleinen Matterhorn. Dies ist ja nun keine Wanderung mehr. Aber tolle Bilder hat es hier doch gegeben. Ich hoffe, es ist okay, wenn ich von diesen ein paar noch zusätzlich hier einstelle.

Hike partners: wam55


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

bidi35 says: eine wunderbare Wanderung...
Sent 5 March 2012, 16h43
...hast du da gemacht....muss ich mir merken!

LG Heinz

wam55 says: RE: eine wunderbare Wanderung...
Sent 5 March 2012, 16h55
Vermutlich hat es sonst viel mehr Wanderer auf diesen Wegen. Aber ein grosser Teil der Bahnen war nicht mehr in Betrieb, sodass es eine schon fast einsame Wanderung war.
Aber ich werde auch wieder kommen dieses Jahr!

Gruss vom Werner


Post a comment»