COVID-19: Current situation

auf dem Schmugglerwägli zum Grenchenberg


Published by Hudyx , 19 February 2012, 21h42.

Region: World » Switzerland » Solothurn
Date of the hike:19 February 2012
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-SO 
Route:Wäsmeli - Tiefmatt - Grenchenberg - Obergrenchenberg - Untergrenchenberg - Wäsmeli
Maps:Auszug aus: map.geo.admin.ch

Eine Schneeschuhtour kann auch bei Schneefall und Nebel durchgeführt werden. Vor allem wenn die Wetterprognosen von Westen her Aufhellungen vorhersagen. Aber ist der Grenchenberg schon soweit im Westen das die Prognosen auch für dieses Gebiet gelten.
Ein Versuch ist es wohl Wert hinzufahren. Und es hat sich bis am Schluss noch gelohnt. 
Bei Nebel und Sturm wurde die Tour in Angriff genommen und bei herrlichem Sonnenschein hat sie geendet.

Die Tour

Mit dem Bus (heute mit Schneeketten ausgerüstet) kann man am Wochenende bequem in Richtung Grenchenberg fahren. Beim Stierenberg sind wir ausgestiegen und auf der Strasse zum Wäsmeli hochgelaufen. Hier montierten wir die Schneeschuhe und machten uns auf den Weg zum "Schmugglerwägli". Das fast unbekannte "Wägli" beginnt beim Pt. 1080 und führt durch den Wald hoch gegen den Pt. 1165. Kurz nach diesem Punkt folgten wir der Waldstrasse nach recht dem Bergrestaurant Tiefmatt entgegen.
Immer noch im Nebel gings weiter dem Grenchenberg entgegen. Beim Bergbeizli "Obergrenchenberg" kann man gute Kafi Lutz trinken. Anschliessend gehts weiter über die Hochebene zum Aussichtspunkt bei der Wandflue.
Nun weiter zum Untergrenchenberg und direkt beim Restaurant südwestlich die Salwidenschwäng hinunter zum Pt. 1182 und von dort genau südwestlich hinunter zum Pt. 1080. Von hier zurück zum Wäsmeli und zum Stierenberg.

Hike partners: Hudyx


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»