COVID-19: Current situation

Glatthorn ...über den Nord-West-Grat!


Published by hgu , 12 December 2011, 22h20.

Region: World » Austria » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Date of the hike:10 December 2011
Ski grading: PD
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 4:00
Height gain: 750 m 2460 ft.
Height loss: 750 m 2460 ft.
Access to start point:mit PKW zum Faschinapass, Skigebiet
Accommodation:diverse Unterkünfte vor Ort und der Umgebung

...viele Wege führen nach Rom oder auf das Glatthorn!

Vor 3 Jahren machte uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung.
Heute sollte wieder das Wetter die entscheidende Rolle spielen. Sturm führte zu Verfrachtungen und sorgte für lawinenträchtige Osthänge, durch die der normale Skiaufstieg erfolgt.
Vor Ort hörten wir dann etwas vom Aufstieg über den Schluchtensattel. Thomas Schäfer, Bergführer aus Faschina (Tom`s Skihütte am Faschinapass) war uns ein guter Berater und erklärte uns die Alternative.

Durch das Skigebiet hinauf zum Grat (P1978). Dort Skidepot und über den teils scharfen Grat zum Schluchtensattel. Weiter über einen felsigen Steilaufschwung (leichte Kletterei) zum Fusse des Nord-West-Grat des Glatthorns.
Über diesen dann hinauf zum Gipfel. (Vorsicht mit den Wächten, auch auf dem Gipfel)
Genau so sind wir hinauf und wieder zum Pass hinunter.

Eine schöne Tour, welche natürlich erst am Grat ihren Reiz entfaltet und hier mit schönem alpinen Ambiente belohnt!


Hike partners: hgu


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»