COVID-19: Current situation

Cauma (2240 m) und Punkt 2389


Published by Ulysses , 13 August 2007, 12h50.

Region: World » Switzerland » Grisons » Surselva
Date of the hike:11 August 2007
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Signina   CH-GR 
Time: 8:00
Height gain: 1100 m 3608 ft.
Height loss: 1700 m 5576 ft.
Access to start point:Postauto Ilanz - Riein 920.50
Access to end point:Bahn Valendas-Sagogn - Chur 920
Maps:Wanderkarte Surselva 1:50'000

Mit dem Postauto (Linie 920.50) von Ilanz nach Riein am Eingang zum Lugnez (1270 m.ü.M.). Von Riein aus sieht man Signina, eine Walsersiedlung, die nur über einen steilen Fussweg oder eine Seilbahn von Riein aus zugänglich ist. Von Riein (reformierte Kirche mit Barockturm) auf Anraten des kundigen Postautochauffeurs nicht dem Strässchen zur Alp da Riein (1882 m) nach, sondern kurz vor dem Resevoir nach rechts abgezweigt, zuerst auf Trampelweg, dann immer gerade hinauf bis zur Alp - feine Walderdbeeren, weiter oben leider schon geerntete Heidelbeeren. Von der Alp da Riein weiter zur Dutjer Alp (2032 m). Kurz vor dieser Richtung Süden auf steilem Grashang zur Cauma (2240 m) und zum Punkt 2389 mit dem Gipfelkreuz - beides sind wunderbare Aussichtspunkte, von denen man weit die Surselva hinauf und hinunter (bis nach Chur) sieht. Genau als ich auf dem Gipfel war, rissen die Wolken auf, und es begann ein wunderschönes Schauspiel mit Wolken- und Nebelfetzen und ständig änderndem Licht. Unmittelbar im Südosten schliesst das Signina-Massiv mit dem Piz Riein, Piz Fess usw. an, die allerdings von Osten, von Tenna aus, zugänglich sind. Abstieg über die Dutjer Alp auf dem teilweise sichtbaren Weg nach Ober Dutjen (Walsersiedlung, 1501 m). In Ober Dutjen gibt es in einer Garage ein kleines gemütliches Selbstbedienungsrestaurant mit Getränken und Pommes-Chips. Danach bin ich nicht über die Strasse nach Valendas gewandert (die angeschriebenen 3/4 Std stimmen für die 7 km mit 800 m Höhendifferenz sowieso nicht), sondern von Ober Dutjen aus Richtung Westen (beim ersten Gebäude nach dem Dorf nach rechts abzweigen) über Sut und Gìera (1384 m, altes Walserhaus mit wunderschöner Aussicht auf die Ruinaulta) über den alten, leider schlecht gepflegten Weg nach Valendas (810 m), dann weiter zur Bahnstation Valendas-Sagogn (Abkürzung nicht verpasst!) auf 669 m, und habe nicht vergessen, den Halteknopf für die Bahn zu drücken (Linie 920 nach Chur).

Hike partners: Ulysses


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»