Eggberg 2202 / ein Kühlschrank im Prättigau


Published by Nicole , 19 December 2010, 16h25.

Region: World » Switzerland » Grisons » Prättigau
Date of the hike:18 December 2010
Ski grading: F
Waypoints:
Geo-Tags: CH-GR 
Time: 4:00
Height gain: 740 m 2427 ft.
Height loss: 740 m 2427 ft.
Route:St. Antönien Rüti-Dörfji-Alp Säss(P1946)-Eggberg / Nr. 133a
Access to start point:Bei Küblis Links Richtung St. Antönien und alles der Strasse folgend bis St. Antönien. Durch das Dorf fahren bis zum Parkplatz bei der Bushaltestelle (Fr. 5.- Tagesgebühr) oder aber bis zum Parkplatz NR. 12 hoch bis zum Dorf Dörfji. Auch mit ÖV gut erreichbar.
Accommodation:In St. Antönien gibt es einige Hotels
Maps:248S Prättigau / 1:50'000

Ein L-eichter soll es für den Saisonstart von Lisbeth sein. Die Lawinensituation in Nordbünden war auf "mässig" eingestuft und der Nord-Ost ausgerichtete Hang somit ideal.

Wir parkierten in Rüti gleich bei der Bushaltestelle. Dieser lag im Schatten und nach dem Aussteigen des warmen Autos befanden wir uns sogleich im Prättigauer-Kühlschrank wieder....brrrrr war das S-Kalt!
Nach einigen Minuten Propeller ähnlicher Fingeraufwärmübung starteten wir. Ein kurzes Stück folgend auf der Strasse Richtung Dörfji, dann aber der bereits vorhandenen Spur dem Gafierbach entlang. Dieser Bachweg entpuppte sich als eine bezaubernd, tief verschneite Winterlandschaft und eine gelungene Einwärmstrecke.

Kurz vor Dörfji überquerten wir eine Brücke bei P1623 und folgten der Spur. Bei der Tourenvorbereitung legte ich die Karte in meinem Kopfspeicher ab. Nach ein paar Metern stoppte ich und sagte zu Lisbeth - hey der Aufstieg müsste aber änet dem Gafierbach sein, kurz nach dem Waldstück. Ein rasches Kartenstudium bestätigte mein Bauchgefühl und so überquerten wir eine tief verschneite Fläche bis wir zum Parkplatz Nr. 12 kamen. Aha...bis hier hin könnte man sogar fahren!

Trotz wenig Touren-Verkehr fanden wir eine gute Spur vor und folgten dieser bis zur Alp Säss bei P1946. Etwas unterhalb der Alp teilte sich die Spur Richtung Hasenflüeli. Hier legten wir eine kurze Teepause ein und für den weiteren Aufstieg zog ich eine zusätzliche Schicht an. Der gesamte Aufstieg lag im Schatten und zwang mich immer wieder zu einer Propeller-Handwärmübung. Echt- ich kann es kaum erwarten bis meine bestellten aufheizbaren Handschuhe endlich lieferbar sind!
Der Grat des Eggbergs war alsbald erreicht und wärmende Sonnenstrahlen empfingen uns mit herrlichen Aussichten auf die Prättigauer Schönheiten. Nach kürzerer Rast und Eintreffen zweier Tourengeher, sausten wir den tief verschneiten Hang in etwa der Aufstiegsspur hinunter. Ab Dörfji flitzten wir auf der pistenähnlichen Alpstrasse bis zum Ausgangsparkplatz runter.

Aufstiegszeit gemütlich mit Pausen ca. 2 3/4 Stunden

Tour mit Lisbeth


Hike partners: Nicole


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (4)


Post a comment

Felix says: Habt ihrs da wieder gut getroffen ...
Sent 19 December 2010, 20h32
Bravo, Nicole!

Verstehst es ja gut, mich immer wieder neidisch zu machen - ernsthaft: da wäre ich, in dieser tollen Gegend (sommers wie winters!), gern auch dabei gewesen ...

lg Felix

Nicole says: RE:Habt ihrs da wieder gut getroffen ...
Sent 20 December 2010, 15h12
Ja - lieber Felix in der Tat hatten wir, insbesondere Lisbeth, einen tollen Tourentag erleben dürfen.

Und wir beide freuen uns in bereits 11 Tagen im Prättigau auf 3 Tage Lawinenausbildung :-)

glG Nicole

alpstein says:
Sent 20 December 2010, 19h39
Auf dem Eggberg haben wir uns vor zwei Wochen auch fast die Finger abgefroren. Sollte sich Deine Handschuhheizung bewähren, wird sich Esther auch welche mit Heizung kaufen. Ihre Skischuhheizung für das Alpinskifahren hat sich schon ausbezahlt.

Grüße
Hp

Nicole says: RE:
Sent 21 December 2010, 09h07
Auf diese Handschuhheizung "plange" ich und sie sollten nächste Woche endlich eintreffen! Sie sind zwar recht teuer aber meine kalten Finger auf jeder Tour ist eine Qual.

Liebe Grüsse an dich und Esther
Nicole


Post a comment»