COVID-19: Current situation

Säntis


Published by ossi , 20 March 2007, 09h55.

Region: World » Switzerland » Appenzell
Date of the hike:13 September 2003
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Alpstein   CH-AI   CH-AR   CH-SG 
Time: 2:45
Height gain: 1200 m 3936 ft.
Height loss: 1200 m 3936 ft.
Route:Schwägalp-Säntis-Schwägalp
Access to start point:mit unserem Wohnheim-Bus. geht auch mit Appenzellerbahn und Postauto ab Urnäsch oder Sbb bis Nesslau und dann Postauto
Access to end point:dito
Maps:1114 und 1115

Ein Kurzbericht für meine Statistik und eine von etwa 20 Begehungen auf diesen absolut einsamen, unberührten Gipfel;)

Von der Schwägalp in 100min auf den Säntis gerauscht. An der Himmelsleiter unter dem Gipfel gab es Stau. Ich wich auf die Platte linker Hand aus und so hat nun auch der Säntis einen Überholstreifen. Nach einem Zmittag im alten Säntis auf gleichem Weg zurück. Das schöne an der Tour: Sie fand im Rahmen meiner Arbeitszeit statt, weil wir auf einem gemeinsamen Ausflug waren. Man kann also wandernd Geld verdienen;).


Hike partners: ossi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing
T3
27 Sep 08
Säntis 2502m · alpstein
T3
7 Jul 07
Schwägalp-Säntis · andreas
T4
30 Jun 07
Säntis 2501m · Nadine
T3
24 Jun 07
Säntis 2501m · CK
T3
30 Sep 06
Säntis 2502m · Schlumpf

Post a comment»