God da Tamangur


Published by genepi , 4 June 2010, 17h52.

Region: World » Switzerland » Grisons » Basse Engadine
Date of the hike: 1 July 2009
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: Starlex-Terza-Gruppe   CH-GR 
Time: 4:00
Height gain: 300 m 984 ft.
Height loss: 600 m 1968 ft.
Route:Süsom Givè - Fuorcla Funtana da S-Charl - Alp Astras - Tamangur - S-Charl

Eine wunderschöne und leichte Wanderung an der Grenze des Nationalparks ist diese die über die Fuorcla Funtana da S-Charl führt.
Für das geht man am besten mit dem Postauto auf Süsom Givè. Von dort führt ein angenehmer Wanderweg über die Fuorcla nach Alp Astras. Dort kann man etwas essen und trinken.
Von der Alp Astras talabwärts gibt es zwei Wege: eine Alpstrasse linksufrig und einen Wanderweg, rechtsufrig. Man muss unbedingt den Wanderweg rechtsufrig folgen. Aus mehrere Gründe.
Als erstes durchquert man der God da Tamangur, der höchstgelegene Arvenwald Europas. Dazu ist es ein Sagenhafter Wald. Gewisse Arven sind 400 Jahre alt. Und man erzählt dass solange dieser Wald besteht, das Rumantsch leben wird.
Der andere Grund ist das der Pass da Costainas ein beliebter Mountain-Bike Pass ist. Die Fahrräder folgen entsprechend die Alpstrasse. Und ich hasse es wenn man bei mir vorbei saust (ja ich weiss... es sind nicht alle so... aber wenn man wandert ist man auch etwas mehr auf solche Ereignisse empfindlich).
Die alte Hütte von Tamangur Dadora muss man auch gesehen haben...
Der weg geht dann an der Alpstrasse hinab bis S-Charl. Weiter unten kann man auch entlang eines Weg der sich linksufrig befindet, wandern.

Hike partners: genepi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»