COVID-19: Current situation

Hundsrügg - Birehubel - Wannehörli


Published by Freeman , 11 March 2010, 00h34.

Region: World » Switzerland » Bern » Simmental
Date of the hike: 7 March 2010
Snowshoe grading: WT2 - Snowshoe hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 5:30
Height gain: 790 m 2591 ft.
Height loss: 1020 m 3346 ft.
Route:Jaunpass - Oberenegg Läger - Hürli - Hundsrügg - Luegle - Birehubel - Wannehörli - Giblere - Brücke Simnegrabe - Saanenmöser
Access to start point:cff logo Boltigen, Bus nach Jaunpass
Access to end point:cff logo Saanenmöser
Maps:1:25'000 Zweisimmen 1246, 1:50'000 Wildstrubel 263T, ev. 1:25'000 Boltigen 1226, ev. 1:50'000 Gantrisch 253T

Lange Schneeschuhwanderung vom Jaunpass über den Hundsrügg, Birehubel, Wannehörli nach Saanenmöser. Die Tour auf den Hundsrügg gilt schon fast als eine klassische Höhenwanderung, die im Winter wie auch im Sommer oft begangen wird. Wir haben an diesem Sonntag jedoch eher wenig Leute gesehen. Vielleicht lag es auch am durchzogenen Wetter.

Die Tour führt meist langsam ansteigend über den Bergkamm, was nicht viel Kondition verlangt und der Wanderung einen einfachen Schwierigkeitsgrad gibt. Auf den Hundrügg und zurück ist die Tour auch für Einsteiger geeignet. Die Verlängerung über den Birehubel, Wannehörli nach Saanenmöser hat jedoch noch ein-zwei Schlüsselstellen.

Eindrucksvolle Bergkulisse, bei guter Sicht vom Eiger über Blüemlisalp, Wildstrubel, Wildhorn, Les Diablerets. im Nordwesten die Gastlosen, Wandflue, Zuckerspitz, Dent du Ruth und gegen Westen die Waadtländer Alpen.

Schlüsselstellen:
- Gipfelwechte Ostseite am Hundsrügg
- Wechten am Gratverlauf vom Hundsrügg Pt. 2047 bis Pt. 1986.
- Triebschneeansammlungen am Südwesthang vom Birehubel
- Grosse Wechten zwischen Birehubel und Wannehörli

Beschrieb der Route:
Start beim Parkplatz Jaunpass durch das Skigebiet Jaunpass zur Bergstation Skilift Jaunpass Pt. 1683. Weiter zu den Hütten Oberenegg Läger Pt. 1721. Kurz etwas steilerer Anstieg zum Hürli, Cabane de l'Oberegg (1818m) der SAC Sektion Greyerz, an Wochenenden geöffnet. Auf dem breiten Grat zum Gratgipfel mit Kreuz und Gipfelbuch Pt. 1926. Viele Skitourenfahrer kehren hier um. Weiter auf dem Gratverlauf zum höchsten Punkt des Hundsrügg. Wir haben die Gipfelwechte links / südlich umgangen. Kurz vor Pt. 1986 Schlüsselstelle mit Wechten. Abstieg über einen breiten Hang, geeignet zum Schneeschuh-surfen zum Pt. 1840 Luegle. Ab hier wieder leichter Aufstieg zum Birehubel. Beim Aufstieg sind die Wechten und allfällige Triebschneeansammlungen zu beachten. Nun über den kleinen Sattel Pt. 1867 zum Wannehörli, grosse Wechten beachten. Leichter Abstieg, Distanz 500m über den Grat gegen Westen, Wechten beachten. Ab hier in direkter Falllinie und viel Schneeplausch zum Gehöft Wildeneggli und Giblere. Bei Pt. 1408 via Brücke den Bach überqueren. Dem Wegverlauf folgen oder quer über die Wiesen zum Pt. 1306. Danach ins Tobel Simnegrabe und über die Brücke. Kurz darauf steht man mitten in Saananmöser.

Tourengänger:
SAC Sektion Lägern
Hanna, Silvia, Daniel, Joep und Päde



Hike partners: Freeman


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»