Ruine Alt Wülflingen, Kindheitserinnerungen werden wach...


Published by Pfaelzer , 13 December 2009, 00h03.

Region: World » Switzerland » Zürich
Date of the hike:12 December 2009
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-ZH 
Time: 0:45
Height gain: 120 m 394 ft.
Height loss: 120 m 394 ft.
Access to start point:PW nach Töss.
Access to end point:dito

 Um 2:00 Uhr in der Nacht von der Arbeit nach Hause gekommen, da stand, auch aufgrund der schlechten Wetterprognose, erstmal Ausschlafen auf dem Programm.

Beim Z`morge beschlossen wir dann, mal wieder nach Winterthur zu fahren, den Weihnachtsmarkt zwecks Glühwein zu besuchen und mit einem Spaziergang zur Ruine Alt Wülflingen ein paar Kindheitserinnerungen von Silvia aufzufrischen.

Ausnahmsweise mit dem PW nach Töss, in der Nähe der Freizeitanlage Nägelsee geparkt und in knapp 20min zur Ruine hochgelaufen.

Dazwischen sogar aufgrund der Nässe ein kurzes Stückchen T3 :-))

Oben beim Turm waren einige Pfadi`s in Aktion, sie hatten sich sogar zeltartige Unterstände gebaut, Respekt bei dem ungemütlichen Wetter! Aber ich war ja selber mal Pfadfinder, in dem Alter spielte das Wetter wirklich noch nicht so eine grosse Rolle.

Wir stiegen auf den etwa 18m hohen Turm, erst aussen zwei Holztreppen und dann im Innern eine Gitterwendeltreppe hinauf.

Aussicht hatten wir wegen der Witterung leider keine, rekognoszierten aber die kleinen Eisenstangen auf der Brüstung, an denen man schöne Toprope-Sicherungen  anlegen kann.
ossi hat es vorgemacht, wir werden es bei anständiger Witterung sicher einmal nachmachen :-)

Der weisse Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt ist übrigens sehr lecker...


Hike partners: Pfaelzer, Steinlaus


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T1 VI+
31 Oct 09
Burgruine Alt Wülflingen · ossi
AD
19 Nov 19
Die Novemberblues · ossi

Comments (1)


Post a comment

Henrik says: ....genau, jetzt ist Zeit für
Sent 13 December 2009, 13h45
Innenstädte und Umtrunke, die Herz und mehr erwärmen..bin gerührt durch deinen Bericht.

Lieben Gruss

Henrik



Post a comment»