COVID-19: Current situation

Vue des Alpes nach Noiraigue


Published by DanyWalker , 5 May 2021, 11h02.

Region: World » Switzerland » Neuchâtel
Date of the hike:23 August 2020
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-NE 
Time: 6:00
Height gain: 500 m 1640 ft.
Height loss: 1000 m 3280 ft.
Route:22 Km

Nicht zum ersten Mal nehme ich diese Wanderung unter die Füsse. Schon beim Jurahöhenweg kam ich hier vorbei. Heute war ich natürlich mit meiner Frau auf dieser aussichtsreichen Wanderung.

Wir starten auf dem Pass Col de la Vue des Alpes. Leich ansteigend wandern wir zu unserem ersten Etappenziel dem Tete de Ran. Dieser will dann kurz zuvor noch erklommen werden. Dafür wird man oben mit einer tollen Aussicht belohnt. 
Ohne grössere Rast wandern wir weiter. Wir peilen dabei den höchsten Punkt unserer heutigen Wanderung an: Den Mont Racine. Erst kurz vor dem Gipfel müssen wir uns das Mittagessen mit einem kleineren Aufstieg verdienen.
Auf dem Mont Racine geniessen wir dann unser Picknick und die Aussicht, welche vom Chasseral bis zum Creux du Van reicht. 

Weiter geht es. Es wartet noch ein relativ weiter Weg vor uns. Steinmäuerchen, Jura Weiden und  Waldwege: Eine Jurawanderung wie aus dem Bilderbuch.

Bei Tablettes erwartet uns noch ein Aussichtspunkt welcher nicht ausgelassen werden sollte. Eine herrliche Aussicht auf den Neuenburgersee.
Diese moralische Stärkung ist auch ein wenig notwendig. Denn der Weg bis Noiraigue will und will nicht enden. Durch den Wald hinauf, wieder hinunter, wieder hinauf. Bis zum finalen und endgültigen grossen Abstieg nach Noiraigue.

Eine aussichtsreiche Wanderung welche eigentlich nicht mit vielen Höhenmeter aufwartet, dafür mit vielen kleinen Anstiegen über die ganze Wanderung verteilt. Und natürlich die Distanz. Immerhin sind über 20 Kilometer zu bewältigen.

Hike partners: DanyWalker


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»