Klettertour "Catia"


Published by Matthias Pilz , 19 November 2020, 20h11.

Region: World » Italy » Trentino-South Tirol
Date of the hike: 1 November 2020
Climbing grading: 6b (French Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: I 

Eigentlich war für heute die Via Arco geplant, nachdem sich aber am Einstieg schon mehrere Seilschaften anstellten und wir gestern in der Archangelo stundenlang warten mussten entschlossen wir uns spontan für eine Alternative. Die Wahl fiel auf die Catia etwas weiter links. Die erste Seillänge hatte leider viele nasse Stellen und war daher nur mäßig genüsslich. In der zweiten Länge gibt es wirklich schöne Kletterei und guten Fels. Die folgende dritte Schlüssellänge ist zwar schön, allerdings furchtbar eingebohrt und daher entsteht auch trotz massivem Verlängern extreme Seilreibung, die obere Passage ist dann kaum mehr kletterbar. Das war etwas frustrierend und so machte ich dort gleich drei Haken A0... Nicht besonders lohnend also...

ZUSTIEG: Entweder von den Parete Sao Paolo Richtung Ceniga absteigen oder von eben dort herauf bis ein Weg (3 weiße Streifen auf Baum) steil aufwärts führt. Über Geröll weglos zum Wandfuß und hier kurz nach links zum beschrifteten Einstieg.

ROUTE: Siehe Topo, neue Variante "Super-Catia"

ABSTIEG Am markierten Wanderweg zurück ins Tal.

SCHWIERIGKEIT: 6b, 6a obl.; starke Seilreibung an der Schlüsselstelle.

ABSICHERUNG: +++/++++: gut bis sehr gut.

WETTER: Sonnig, etwas Nebel

MIT WAR: Karin


Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Hike partners: Matthias Pilz


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

6a
22 Apr 14
Follia d´estate (6a) · Matthias Pilz
6b
22 Sep 13
Via Crucis (6b) · Matthias Pilz
T3
6 Apr 12
Colodri - Monte Colt · Max
T3+
T3 I PD-
T3

Post a comment»