COVID-19: Current situation

Im Val Malvaglia


Published by mong , 14 October 2020, 14h50.

Region: World » Switzerland » Tessin » Bellinzonese
Date of the hike:24 September 2008
Hiking grading: T3 - Difficult Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Cima Rossa   Gruppo Cima di Gana Bianca 
Time: 6:00
Height gain: 293 m 961 ft.
Height loss: 1277 m 4189 ft.
Route:Dagro ➙ Anzano ➙ Cusié ➙ Dandrio ➙ Madra ➙ Puntei ➙ Malvaglia
Access to start point:Funivia 'Malvaglia - Dagro'
Access to end point:Malvaglia Rongie
Maps:1273 BIASCA

Eigentlich, dachte ich, sollte man nicht zu viel denken.

Darum dachte ich, als ich im Bus ins Valle di Blenio unterwegs war,
ich könnte eigentlich in Malvaglia aussteigen. 

Als ich aus dem Bus ausgestiegen war, dachte ich,
ich könnte eigentlich mit der Filovia nach Dagro hinauf fahren.

In Dagro gibt es (oder gab es damals) auf einer Wiese 
so eine Art Denkmal von Napoleon.

Ihr müsst wissen, Napoleon war der Mann,
der die Urner aus dem Tessin rausgeschmissen
und den Gotthard den Tessinern gegeben hat.

Die Urner haben das psychisch immer noch nicht verkraftet.
Die meisten Urner haben nämlich immer noch das Gefühl,
der Gotthard gehöre zum Kanton Uri.

Von Dagro wanderte ich nach Cusié und Madra 
und dann wieder aus dem Tal hinaus nach Malvaglia Rongie.

Was ich auf dieser Wanderung alles erlebt habe, geht auf keine Kuhhaut.

Darum fange ich gar nicht an, davon zu erzählen.
_______________



Hike partners: mong


Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»