COVID-19: Current situation

Gelbeck - Skandal um Rosie


Published by MarcelL , 30 August 2020, 10h31.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Date of the hike:26 August 2020
Climbing grading: VII (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Height gain: 1300 m 4264 ft.
Access to start point:Latschau parkplatz, über Tschagguns
Accommodation:Lindauer Hütte. Kulinarisch-gastronomisch sehr empfehlenswert.

Zustieg: Mit dem Rad ca. 2 h zur Lindauer Hütte (wenn man es langsam angehen läst und viel schiebt), und noch 1 h zum Einstieg hoch. Wasser gibt es am Bach, bevor man Richtung Eisjöchl hoch abbiegt.
Einstieg über eine Platte mit Wasserillen (Bh gut sichtbar, ca. 15 m links oberhalb von Kabarett Einstieg.

Tour:
SL1 (7-, 45 m): Kaltstart. Geht gleich richtig los. OK gesichert, aber stehn muss man schon gut...Nach der Platte, dann über Schrofen, und etwas links an einer Pfeilerkante (3-4) hoch zu Stand unter brüchigem gelbem Wulst. (Um kaltstart zu vermeiden kann man auch über Kabarett einsteigen (gleicher Stand), und die erste SL dann am Schluss nochmal klettern... dan machts Spass.
SL2 (7-, 25 m): nach L über rauhe Platte und Überhang, und dann nochmal über Wulst nach L (oder diesen L umgehen und über platte schräg L zum Stand (Fels z.T. nicht ganz 100% an den Wülsten. Sicherung ist super.
SL3 (7, 25 m): Spitzenlänge. Fels wie aus einem Guss. Tricky über die Platte hoch (nach dem versteckten scharfen Loch suchen :-)) übers Dach und in gutem Fels weiter.
SL4 (7-, 50 m): Kletterlänge ist über 50 m, aber 50er Seil sollte reichen. Einmal gehts über eine kurze Klötzlizone (2 m). Da eher R halten.Darüber dann die 2 Cruxstellen, jeweils mit Tricky Aufrichter nach L aufwärts. Vor dem Stand ist man auf großem horizontalem Band. Von dort gehts aber nochmal 3-4 m hoch zum Stand (Steilplatte direkt kletterbar oder einfacher nach R zu Riss, dort hoch und 1,5 m nach L zum Stand.
SL5 (7-, 35 m): R vom Stand am Eck sehr steil hoch, leicht überhängend nach R und reltiv klar hoch zum Band, bei dem dann 2 m weiter R auch Stand von Kabarett ist. man kann hierleicht Routen wechseln..
SL6 (7, 30 m): Athletisches Finale durch den Headwall.  Sieht spektakulär und hart aus, löst sich aber immer wieder gut auf. Am Schluss die Rissverschneidung hoch (die wird auch von Kabarett benutzt, aber da wo Rosie ankommt, ist Kabarett schon wieder nach R rausgequert). Also hoch, (bei uns wars nass, obwohl am Tag vorher gut Wetter), in rauhem Fels, der auch bei nässe kletterbar ist. Einige härtere Moves an Piazschuppe, bis man unterm Dach wieder gute rauhe Griffe bekommt und dann steil aber griffig vollends nach R austeigt (Stand mit Kabarett (Wandbuch)).

Da Abseilen sehr gut und glatt läuft, kann man gut 2 Touren machen (damit sich der Aufstieg auch lohnt)


Hike partners: MarcelL


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

VII-
26 Aug 20
Gelbeck - Kabarett Drusenfluh · MarcelL
II AD
15 Jan 20
Skitour über Lindauer Hütte auf Großen Zerneu,... · Gipfelstürmer & Bergrebell Ötzi II
PD
20 Mar 03
Skitouren im Montafon · Woife
F
22 Feb 21
Lindauer Hütte · a1
AD

Post a comment»