COVID-19: Current situation

Elbisberg 529m


Published by Sputnik Pro , 22 March 2020, 11h12.

Region: World » Switzerland » Basel Land
Date of the hike:21 March 2020
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BL 
Time: 3:30
Height gain: 400 m 1312 ft.
Height loss: 400 m 1312 ft.
Route:Zirka 15km
Access to start point:Von Liestal oder Basel mit der S-Bahn nach Frenkendorf
Access to end point:Analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Accommodation:Keine unterwegs. Hotels in Frenkendorf oder Augst.
Maps:LKS 1:25000: Sissach (Nr.1868)

EINE LANGER SPAZIERGANG IN ZEITEN DER BEGINNENEDEN KOLLEKTIVEN PARANOIA.

"Bleib zuhause" - Oder:  Wenn du spazieren gehst wirst du - wahrscheinlich von den Hamsterkäufer - vertäufelt, weil du das Haus verlässt. Doch Bewegung hält gesund und in freier Natur kann ich niemand anstecken oder auch nicht das gemeine Covid-19 Virus einfangen. Pragmatisch Denken mit gesundem Menschenverstand ist gefragt, denn es ist weder der dritte Weltkrieg (noch nicht bei der Paranoia) ausgebrochen, noch treiben Pest, Ebola oder Pocken über den Kontinent.

Fazit: Ich ging an diesem freien Samstag einen langen Spaziergang machen von zu Hause der Ergolz entlang zum Rhein, danach über Augusta Raurica (Römische Stadt)  zur Ruine Altenberg und danach auf den Elbisberg. Dort war ich noch nie weil dieser Hügel erst auf dem neusten Kartenwerk mit einem Namen angeschrieben ist. Von dort ging es zu Fuss wieder nach Hause.

Tour im Alleingang.

Genaue Route: Siehe beigelegte Karte.

Bemerkung:

Den Altenberg / Alteberg (530m) habe ich schon einmal am 2.8.2008 auf HIKR beschrieben: Alteberg

Hike partners: Sputnik


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window

T2
T3
21 Feb 21
Hülfteschanz - Schönmatt - Muttenz · Lactuca sativa L.
T2
T2
T3

Comments (5)


Post a comment

Sent 22 March 2020, 11h16
Spaziergänge - alleine - nicht in Gruppen!!! - werden auch von den Behörden empfohlen, denn sie sind gesünder, als den ganzen vor der Glotze zu hocken.

Zaza says:
Sent 22 March 2020, 11h34
„Just because you‘re paranoid doesn‘t mean they‘re not after you“ (Joseph Heller) ;-)

Was ist denn eigentlich aus deinem Afrikatrip geworden?

Lg zaza

Sputnik Pro says:
Sent 22 March 2020, 11h36
Ich war zwei Tage zu spät, sonst wäre ich nun weg - und wir könnten wohl zwei Monate bei meinen ausgewanderten früheren Schulkollegen auf Caabo Verde geniessen. Dort hätte es genügend Berge dass es einem nicht langweilig wird - und ich wäre wohl als Surfprofi wieder nach Hause gekommen ;-) ... Schade ...

maex says: Genau so ist es!
Sent 23 March 2020, 20h40
Wen gefährde ich, wenn ich allein durch die Landschaft schlendere?? Niemanden! Mich auch nicht! "Gipfelbuch"-Betreiber leiden vermutlich unter einer Panikattacke. Deshalb sperren sie Berichte total!

scan says:
Sent 1 April 2020, 08h44
In Bayern gibt es mittlerweile Corona-Absurditäten ohne Ende.

- ich darf nicht mehr in die Berge fahren, wo mir bei mach einsamen Touren vielleicht 2 Menschen begegnen. Stattdessen gehe ich im stadtnahen Waldstück spazieren, was komplett von Familien übervölkert ist, da sämtliche Spielplätze geschlossen sind und der Wald als Ersatz herhalten muß.

- Hurra, mittlerweile kann man wieder Klopapier kaufen. Nachdem Anbrechen der letzten Rolle habe ich mir im Supermarkt also ein (in Zahlen: 1) Pack gekauft. Kommentar eines Pärchens an der Schlange: "Schau mal, da ist so ein Spinner, der Klopapier hamstert."

- Passanten laufen teilweise mit Mundschutz an mir vorbei. Meanwhile im Handwerk wird der Bordstein ohne Mundschutz geflext, da man die Schutzartikel für die Arbeitssicherheit nicht mehr kaufen kann.

Passt auf Euch auf!


Post a comment»