Das lang geplante Triple (Hohe Köpfe, Gurtisspitze, Goppaschrofen)


Published by Peedy1985 , 27 May 2018, 21h11.

Region: World » Austria » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Date of the hike:21 May 2018
Hiking grading: T4 - High-level Alpine hike
Waypoints:
Geo-Tags: A 
Time: 11:30
Height gain: 2390 m 7839 ft.
Height loss: 2390 m 7839 ft.
Access to start point:mit der S-Bahn nach Frastanz

Meine heutige Tour führt mich wieder einmal nach Frastanz.
Ich mache mich auf den Weg nach Gurtis. Nach einem wilden Zick-Zack durch den Wald erreiche ich mein Ziel etwas später.
Dann geht es weiter zur Galina Alpe. Zeit für eine Pause bei der Alpe.
Weiter geht es nun Richtung Hohe Köpfe. Anstrengend ist der Aufstieg, schlecht geschlafen ich habe.
Zuerst gehe ich auf den rechten Kopf ohne Gipfelkreuz. Tolle Aussicht, der Besuch hat sich gelohnt.
Dann weiter zum Hauptgipfel.
Hier mache ich eine lange Pause.
Danach folgt ein zügiger Abstieg zum Spitzwiesle.
Schon komisch. Beim Erreichen der Hohen Köpfe habe ich mich wie ein Waschlappen gefühlt. Und jetzt wieder topfit. Gleich hinüber zum Zäwasheil und weiter zur Gurtisspitze. Wie zu erwarten ist der Gipfel gut besucht, ein ständiges Kommen und Gehen.
Nach beendeter Pause gehts hinunter zum Bremenstall von wo aus ich den letzten Gipfel meiner Tour in Angriff nehme. Das beste kommt ja bekanntlich zum Schluss. Der Goppaschrofen, mein Lieblingsgipfel in diesem Gebiet.
Bis ich den Gipfel erreiche begegnen mir 8 Leute die sich im Abstieg befinden. Alleine auf dem Gipfel. Schön diese Ruhe.
Nach einer erholsamen Pause gehts wieder abwärts, vorbei am Bremenstall und weiter zur Bazora Alpe.
Dann fällt mir beim Bazora Hang ein neuer Weg durch die Wiese auf. Ich folge dem Weg und komme so wieder nach Gurtis. Durch den Wald gehts dann wieder hinunter nach Frastanz.





Hike partners: Peedy1985


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Post a comment»