COVID-19: Current situation

Thurwanderung von Bürglen nach Bischofszell


Published by chaeppi Pro , 1 May 2017, 14h36.

Region: World » Switzerland » Thurgau
Date of the hike:30 April 2017
Hiking grading: T1 - Valley hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-TG 
Time: 3:00
Height gain: 175 m 574 ft.
Height loss: 105 m 344 ft.
Route:12.8 km
Access to start point:SBB Bürglen
Access to end point:SBB Bischofszell-Stadt
Accommodation:Bischofszell
Maps:Swissmap 25

Nach den kürzlichen Schneefällen bis in tiefste Lagen ist es nicht gerade einfach geeignete Wanderziele zu finden wenn man keine Lust auf Schnee verspürt. Flusswanderungen sind für mich immer wieder willkommene Alternativen. Da meine Frau letzthin den Wunsch äusserte das schöne Städtchen Bischofszell zu besuchen, schlug ich eine einache Wanderung in der Gegend vor. So wanderten wir gemütlich von Bürglen nach Bischofszell.

Kurz nach dem Bahnhof Bürglen trifft man auf den Wanderweg der hinunter zur Thur führt. Bis Kradolf folgt der Weg ziemlich langweilig einer gekiesten Landwirtschaftsstrasse einige Meter abseits der Thur. Nicht unbedingt ein Weg den man gemacht haben muss. Gleich nach der Thurbrücke von Kradolf nach Schönenberg legten wir eine erste Kaffeepause in einer gemütlichen Gartenbeiz ein.

Bald nach Schönenberg wird der Thurweg um einiges schöner und interessanter. In leichtem Auf und Ab folgt der Weg mal näher, mal etwas oberhalb der Thur nach Halden. Nach einem kurzen Abstieg ist man bald wieder unten am Fluss. Nun führt der Weg bis nach Bischofszell mehrheitlich entlang dem Ufer der Thur. Die kürzlichen Schneefälle haben hier doch einigen Waldschaden verursacht. Etliche umgestürzte Bäume und viele abgebrochene Äste liegen auf dem Weg. Bei fantastischem Wetter erreichten wir dann bald die Alte, auch Krumme genannte Brücke in Bischofszell.

Nach einer Ortsbesichtigung im wirklich wunderschönen Städtchen machte sich dann auch der Durst und der Hunger etwas bemerkbar. Im schönen Gasthaus Linde genossen wir ein vorzügliches Mittagessen bevor uns die Bahn wieder nach Hause brachte.

Hike partners: chaeppi


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (2)


Post a comment

Seeger says: Beinahe....
Sent 2 May 2017, 09h48
....haben wir uns wieder getroffen ;-)
http://www.hikr.org/tour/post120232.html
Wieder ein super Bericht mit viel Angaben.
Gruss
Andreas

chaeppi Pro says: RE:Beinahe....
Sent 2 May 2017, 18h06
Weit wäre es nicht gewesen :-)
Gruess, Chäppi


Post a comment»