Wegen COVID-19 keine Wanderungen, bleib bitte zu Hause!
A causa del Corona Virus nessuna escursione, resta per favore a casa!
A cause du COVID-19 pas de rando, reste s'il te plait à la maison!

https://bag-coronavirus.ch/

Skitour Brisen - phantastische Verhältnisse


Published by El Chasqui Pro , 18 February 2017, 16h39. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Uri
Date of the hike:18 February 2017
Ski grading: AD
Waypoints:
Geo-Tags: Bauen - Brisen - Bürgenstock   CH-NW   CH-UR 
Time: 5:00
Height gain: 750 m 2460 ft.
Height loss: 750 m 2460 ft.
Access to start point:mit PW zur Talstation Luftseilbahn Gitschenen

Toller Pulverspass am Brisen
Wir starteten unsere Skitour bei der Bergstation Gitschenen. Vom Vortag lag eine Neuschneeschicht von ca. 15-20 cm. Etwa um 08.30 gings los. Wir waren die ersten und hatten das Vergnügen zu spuren.
Es war herrlich, über den frisch verschneiten Geissboden Richtung Pfaffen hoch zu steigen. Über Nacht stieg die Lawinengefahr auf erheblich, doch erkannten wir keine Alarmzeichen und wagten uns deshalb durch das Wildapeli hinauf zum Skidepot des Brisens. Auf rund 2280m stiessen wir auf die Spuren der Tourengänger von Niederrickenbach. Auch die steile Stelle danach überwanden wir ohne Probleme. Auf dem Pässli oben beim Skidepot wars etwas luftig, so dass wir schnell die Skier deponierten und den Schlussaufstieg unter die Füsse nahmen. Das ging gut ohne Steigeisen, man sollte aber schon trittsicher sein in diesem Gelände. Oben auf dem Brisen-Gipfel erwartete uns ein wunderschönes Panorama.
Es waren etwa 30 Leute am Berg unterwegs, aber nur insgesamt 6 Personen, die von Gitschenen aufgestiegen sind. Uns sollte es recht sein. Und tatsächlich: Die Abfahrt hinunter nach Gitschenen war toll, nur auf der Höhe von 2200 war es windbearbeitet, sons herrschte Pulverschnee vor!
Leider allzu rasch erreichten wir wieder den Ausgangspunkt Gitschenen. Eine kurze aber heute wunderbare Skitour ging auf der Terrasse des sympathischen Bergrestaurants Gitschenen zu Ende.


Hike partners: xaendi, El Chasqui


Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»