COVID-19: Current situation

Rigidalstockwand (Klettersteig)


Published by parinacota , 2 November 2015, 14h48.

Region: World » Switzerland » Obwalden
Date of the hike: 1 November 2015
Waypoints:
Geo-Tags: Ruch- und Walenstockgruppe   CH-NW   CH-OW 

Rigidalstockwand (Klettersteig)

Weil es so schön war, nochmal: Von der Rugghubelhütte Richtung Brunnihütte über den Brunnistöckli Klettersteig hoch Richtung Rigidalstock Wandfuss und über den (linken - westlichen) Rigidalstockwand Klettersteig auf den Gipfel. Abstieg über den einfacheren Rigidalstockgrat Klettersteig nach Brunni und zurück nach Engelberg.

  • Rugghubelhütte
    • wie immer TOP Bewartung, sehr freundliches & gut eingespieltes Hüttenteam. Gutes und reichaltiges Nachtessen. Sensationelle Lage....
  • Brunnistöckli Klettersteig
    • Einfacher Steig, gut zum "Aufwärmen". Schöne Hängebrücke.
  • Rigidalstockwand Klettersteig (linkerhand, westlicher Steig)
    • O-Ton von brunni.ch: "Rigidalstockwand (westlich): Schwerer Klettersteig nur als Aufstieg. Abstieg über rechten Klettersteig. Sehr gute Kondition erforderlich, ungeeignet für Einsteiger."
    • Nach dem zweiten mal jetzt alles halb so wild. 
    • Wenig Steinschlag-Material
    • Zustieg zum Wandfuss zieht sich in die Länge.
    • Klettersteig: Recht steil und ausgesetzt, aber viele Bügel und Tritte, griffig und wenig abgespeckt. Perfekte Wegführung. Guter Zustand.
    • Man steigt durch eine kleine Höhle.
    • Erfordert ab und an Armkraft.
    • Abstieg über den Gratsteig einfach. 

Fazit: Kurzweiliges Vergnügen mit einer Brise Nervenkitzel. Aber an so einem Traumtag am 1. Novenber (!) fällt einem alles leichter.

Hike partners: parinacota


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Open in a new window · Open in this window


Comments (10)


Post a comment

Felix Pro says:
Sent 2 November 2015, 15h44
wir kennen den alten KS - was gibst du dem neuen für eine Bewertung (3-4 seitens der Erbauer), und kannst du vielleicht einen vergleichbaren aufführen?

Danke, lg Felix

parinacota says: RE:
Sent 2 November 2015, 17h25
Hallo Felix,

ich finde den neuen Steig deutlich einfacher als den Graustock - was Moral und Armkraft angeht. Eine solch ausgesetzte, bauchig (gefühlt überhängende) Stelle wie am Graustockpfeiler hat es nirgends - laut Erbauer K 4-5. Da Du diesen ja gut gemeistert hast, wirst Du Deine pure Freude an der Westwand haben. Ist zudem auch recht kurzweilig.

K 3-4 ist meiner Meinung nach in Ordnung für die Westwand. Gefühlt ein wenig schwieriger als der Tällisteig.

Viele Grüße

Felix Pro says: RE:
Sent 2 November 2015, 19h43
das ist eine wertvolle Information - besten Dank!

lg Felix

MicheleK says: RE:
Sent 2 November 2015, 20h27
Sali Felix,

ich würd mal sagen der Rigidalstockwand KS geht nicht über KS3.
Nur zwei kurze ausgesetzte Stellen und die etwas Armkraft erfordern.
Gruss,
Michele

Felix Pro says: RE:
Sent 2 November 2015, 20h49
vielen Dank auch dir - ich bin froh um derartige Informationen aus erster Hand!

lg Felix

Felix Pro says:
Sent 5 November 2015, 19h14
nachträglich - nach der Begehung von gestern - möchte ich dir herzlich danken für deinen Bericht: er hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass die Bahnen, Restaurants und v.a. der KS noch offen ist!

der hat uns sehr gefallen - würden wir wiederholen ;-)

lg Felix

parinacota says: RE:
Sent 6 November 2015, 09h25
Hi Felix, das hört sich gut an!

Unter http://www.engelberg.ch/offene-anlagen/ sieht man immer die "offenen Anlagen" inkl. Bahnen, Klettersteige usw..

In der Tat, hat Wiederholungsfaktor....ich wollte da ja auch innert 2 Wochen zweimal rauf ;-)
Wie schätzt Du ihn jetzt nach Deiner Begehung ein?
Wie hat Dir die Höhle gefallen?
Bin gespannt auf Deine Bilder....

VG
Andi

Felix Pro says: RE:
Sent 19 November 2015, 20h08
Ciao Andi

nun habe ich eben den Bericht dazu veröffentlicht ...

Ich stimme bei der Einschätzung vollends mit die überein: reizvoll, insgesamt einfacher als der Graustock - die Höhle (welche wir nicht umfassend besucht haben) eine positive "Zugabe"!

Diese Runde würden wir auch gern anderen Bergfreunden zeigen - und selbst gern wiederholen.

Danke nochmals für die damals hochaktuellen Informationen - passte extrem gut!

lg Felix

parinacota says: RE:
Sent 20 November 2015, 11h47
Hallo Felix,

danke für Deine Nachricht!
Ich habe Deinen Bericht zum Rigidalstock gelesen - gefällt mir sehr gut was Ausführlichkeit, Routenbeschreibung und persönliche Eindrücke angeht. Da kann ich mir ein Scheibchen abschneiden.

VG
Andi

Felix Pro says: RE:
Sent 20 November 2015, 12h06
besten Dank zurück, Andi!

schön, dass dir die Art Bericht gut gefällt!

lg Felix


Post a comment»