Warning: This route has not been translated in English yet. To translate use the button "Translate" at the bottom.

Bietschhorn (3934 m): Nordgrat


Authors : whannes , Alpin_Rise

Waypoints:  Bietschhorn 3934 m 12904 ft. (18) 
Mountaineering grading: AD+
Climbing grading: IV (UIAA Grading System)
Orientation:---

Normalroute von der Baltschiederklause SAC

Von der Baltschiederklause auf markiertem Pfad (Steinmänner, Reflektoren) ohne Höhengewinn mit Auf und Ab zur Gletscherzunge des Üssere Baltschiedergletschers (T4). Über diesen leicht hinauf bis zum P. 3294 beim Baltschiederjoch. Anschliessend über die brüchige Flanke zu P. 3477, im oberen Teil nahe der Gratkante (z.T. Wegspuren, WS bzw. T6). Dort setzt der Firngrat zu P. 3706 an, alternativ kann der Firngrat auch über die 45-50° steile NO-Flanke erreicht werden. Die Bedingungen sind oft nur im Juni gut genug, z.Z. einige Blankeisstellen und kaum passierbarer Bergschrund.
Unter P. 3706 kann entweder steil im Firn (bis 45°) links oder auf der felsigen, ausgeaperten Gratschneide gegangen werden (III). Oberhalb P. 3706 nochmals ein luftiges, nicht allzu steiles Firngratstück, bevor der Grat felsig und wird.
Im weiteren Verlauf hält man sich meist an der Gratschneide über einige zersägte, aber leichte Gratpartien (II) bis zum ersten, wenig markanten ersten Aufschwung. Dieser ist mit Borhaken gut gesichert und verlangt frei in etwa den IV. Grad. Es kann auch A0 geklettert werden, mit Steigeisen sind die abschüssigen Tritte nicht gerade einladend. Leichter weiter bis zum zweiten Aufschwung, der vom Charakter ähnlich, aber etwas länger als der erste ist (BH). Nun in Blockkletterei (II) bis zum Talgipfel, dem Vereinigungspunkt von Nord- und Westgrat. Der Verbindungsgrat zum Hauptgipfel ist in 15 min Blockkletterei geschafft.


D- IV
1 Jul 08
Bietschhorn 3934m - Nordgrat · Cyrill
T5 AD+ IV
AD+ IV
AD+ IV

Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing