Or- oder Debakel?


Published by Zaza, 30 November 2009, 21h35. This page has been displayed 472 times.

Klick

Eine tolle Seite - probiert's mal aus und berichtet den Befund...bei mir kommt Rüegsau und Heimberg raus (Wahrheit: Bern und Saanen)



Comments (15)


Post a comment

Henrik says: ...was für eine Übereinstimmmung
Sent 30 November 2009, 21h51
..Basel und Liestal!

Wow.

kopfsalat says: bossell
Sent 30 November 2009, 22h02
was ägscht sunscht.

dabuesse says: hmmm, wieso Säuliamt statt ZH-Oberland?
Sent 30 November 2009, 22h25
"nöd schlächt", aber nicht perfekt.
auch bei mir ist's im gleichen Kanton, aber nicht in der gleichen Region.
Wobei ich (gemäss Ortsdialekt der Homepage) "Obig" selten in der Gemeinde höre Zuhause.

Lustig, mal etwas anderes :)

hawkeye says: Interessant
Sent 1 December 2009, 12h08
.. dass ich als bayerischer Schwabe in Chur und Masans rauskomm ;-)

Anna says: RE:Interessant
Sent 1 December 2009, 14h44
Sehr interessant. Jetzt verstehe ich warum ich, wenn ich in Chur bin, alle verstanden kann, und ich kein anderes Schweizer Deutsch verstehe. Ich habe in Stuttgart gewohnt und Deutsch gelernt danke etwas Bayerischer Freunden.

Viele liebe Grüsse von Unterengadin in Bayern

PS: Vor Weihnacht, habe ich immer Nostalgie für den Weihnacht Markt in Stuttgart und München.

mali says: RE:Interessant
Sent 1 December 2009, 16h31
Und ich wurde mit meiner hochdeutsch eingefärbten bayrisch - saarländisch Mischung mit 83-%iger Sicherheit als Baslerin identifiziert. Ulkig ;-) Vielleicht sollt ich da mal hin fahren und würd dann endlich auch mal das Schwizerdütsch verstehen und müsste nicht immer rätselraten, was mein Schweizer Gegenüber mir wohl gerade sagen wollte ...

Hitsch says:
Sent 1 December 2009, 13h15
yoah, bei mir ist thusis rausgekommen, aber komme aus igis, wobei ich zugeben muss, dass ich einen rechten dialektmix habe

ABoehlen says:
Sent 1 December 2009, 13h22
bei mir kommt auch Rüegsau und Heimberg raus, korrekt wären Bolligen, Ostermundigen oder Worb, also Region Bern. In der Praxis erlebe ich jedenfalls den Dialekt im Emmental anders als jener im Raum Bern, aber vielleicht macht Rüegsau ja eine Ausnahme...

Shepherd says:
Sent 1 December 2009, 14h24
...bei mir kommt Ouagadougou, Ushuaia sowie Zürich-Schwamendingen, raus!

dominik says:
Sent 1 December 2009, 15h16
Nicht schlecht: Basel, Arisdorf, Liestal

Aufgewachsen in Pratteln, lange in Basel gelebt. Erstaunlich!

Gruss
Dominik

Pfaelzer says:
Sent 1 December 2009, 17h05
Und mein breiter urpfälzer Dialekt passt mit 80%iger Übereinstimmung zu Frauenfeld, Chur und Masans.
Hätte mich eigentlich eher dem Raum Basel zugeordnet.

Gruss,
Wolfgang

bulbiferum says: Stimmt fast genau
Sent 1 December 2009, 17h32
Basel und Pratteln liegen nur rund 10 Km von meinem Wohnort entfernt. Ich wäre als Landschäftler aber auch zufrieden, wenn Basel nicht erwähnt worden wäre ....:-)

Bulbiferum

alpstein says:
Sent 1 December 2009, 17h59
Im Schwarzwald aufgewachsen und 30 Jahre Bodensee ergibt zusammen Basel, Ettingen, Schönbuch, Benken BL ;-)

ossi says: amüsant
Sent 2 December 2009, 08h40
Stallikon, Zürich Schwamendingen, rechtes Züriseeufer.

Mit Eltern vom rechten Züriseeufer und Sozialisation im Kt. ZH (Winterthur, abgesehen von 4 Jahren Peru und drei Jahren St. Gallen) keine schlechte Trefferquote.

Als überzeugter Städter ist mir Schwamendingen am sympatischsten.

Berglurch says: Mostindien...
Sent 2 December 2009, 16h29
... hinterlässt auch bei mir Spuren. Wurde eindeutig als Frauenfelder identifiziert....


Post a comment»