Kalbling Herbst - Scholz


Publiziert von Martina , 28. Oktober 2008 um 22:34.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen
Tour Datum:11 Oktober 2008
Klettern Schwierigkeit: IV (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:A9 Abfahrt Trieben und Richtung Admont bis zur Abzweigung in die Kaiserau (beschildert) Über Mautstr. zur Oberst Klinke Hütte (Maut EUR 6,5)
Unterkunftmöglichkeiten:Oberst Klinke Hütte

Der Kalbling ist mit seinen vielen süd- und westseitigen Routen ein ideales Gebiet für den Herbst. Der Zustieg von der Klinke Hütte ist ca. 50min, die Hütte ist über eine mautpflichtige Straße erreichbar
 
Die Herbst Scholz verläuft zuerst 2 SL zusammen mit der Pelikan Riebe, in der 3. SL wo sich die Pelikan Riebe nach links wendet, geht es durch steile Passage gerade hinauf zu einer höhlenartigen Nische. Danach ist gleich die Schlüssel SL, Absicherung 2-3 NH, Fels fest, aber sehr glatt und teilweise poliert. Auch die folgenden SL im 3. Grat bieten sehr steile und recht anspruchsvolle Kletterei bis man am Sattel beim Wandbuch landet und die letzten 3 SL gemeinsam mit dem S-Grat zum Gipfel gelangt.
 
Gesamt eine schöne, alpine Route in festem aber glattem Fels und vom Charakter her eher klassische Kletterei. Absicherung Stände BH, dazwischen sehr wenige NH.
 
Vom Gipfel sind wir dann Richtung Sparafeld gewandert um über die Speikbodenscharte hinunter zur Sparafeld Diagonale zu gelangen, die Abstiegsrinne war leider voll Schnee, so sind wir wieder über bequemen Wanderweg hinunter zum Wandfuss des Kalbling gewandert um dort noch den Kalbling S-Grat zu klettern.

Tourengänger: Martina

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

kleopatra hat gesagt: Super Tour
Gesendet am 29. Oktober 2008 um 09:13
Hallo Martina,

graturliere! Kann mich erinnern, war wirklich eine schöne Tour!

lg


Kommentar hinzufügen»