Grialetsch-Rundtour eine feine Sache!


Publiziert von Nicole , 10. Mai 2014 um 20:13.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Davos
Tour Datum:10 Mai 2014
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1100 m
Strecke:Dürrboden-Fuorcla da Grialetsch-Vadret da Grialetsch-Fuorcla Vallorgia-P2942-P3051-Scalettapass-Dürrboden
Zufahrt zum Ausgangspunkt:In Davos Richtung Dischma bis Dürrboden
Kartennummer:258 S / Touren 52a, 540a, 540c

...und ich habe immer noch nicht genug von Skitouren! :-)

Heute soll es nochmals ins Dischma gehen und zwar zur abwechslungsreichen Grialetsch-Rundtour, echt eine feine Sache! Um 06.00 Uhr starteten wir ab Dürrboden. Die Verhältnisse im Dischma-Gebiet sind noch immer bestens, auch wenn die Schneedecke vom Regen etwas gelitten hat. Nach der Fuorcla da Grialetsch blieb Walti auf der Höhe, weiter unten gut zusehen die Grialetsch-Hütte.

Nun bei prächtigem Sonnenschein ging es sanft mal etwas hoch, mal kurz etwas runter weiter zum Ausläufers des Vadret da Grialetsch und hoch zur Fuorcla Vallorgia P2967 südlich des Piz Grialetsch. Von diesem "Balkon" aus wieder ein wunderbarer Augenöffner ins Engadin! Kaum zu glauben, dass ich vor 6 Tagen auf dem Palü stand. Wir fellten ab um ein kurzes Stück runter zu fahren bis zum See bei P2942. Dort dann das Spiel umgekehrt für den ca. 15 minütigen Gegenanstieg zum Gratausläufer bei P3051.

Das Wetter zog zu somit beeilten wir uns für die Abfahrt - es war just 10.00 Uhr. Zuerst in den etwas steileren Hang, mit heute hartem Pisten ähnlichen Verhältnissen, und weiter über den Gletscher. Nach dem Scalettapass war die Schneedecke stark durchfeuchtet und oft nicht mehr ganz so schön tragend. Spass hat es jedoch bis zum Schluss gemacht!

Resümee: die Grialetsch-Rundtour empfinde ich persönlich fast noch eine Spur abwechslungsreicher als die Wäschkuchi-Rundtour in einer fantastischen Gegend.


Danke an Walti (Skiclub) und die beiden Begleitungen. 

Tourengänger: Nicole


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»