Chüemettler-Grappenhorn-Schafberg


Publiziert von 3614adrian , 31. Juli 2008 um 18:48.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:31 Juli 2008
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Speerkette   CH-SG   Speer-Mattstock 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit PW von Kaltbrunn oder Rieden zum Parkplatz Wengi. Beide Wege laden jedoch zu einer Bike 'n Hike Tour ein...

Schöne Wanderung beim schönem, heissem Wetter im Wengital auf den Chüemettler. Wer Durst bekommt findet an vielen Orten einfache Einkehrmöglichkeiten.
Abstecher auf's Grappenhorn und spontaner Direktaufstieg auf den Schafberg von den Furggen. Diese Route scheint den Gämsen bereits bekannt zu sein, ansonsten finde ich darüber keine Beschreibungen.

Chüemettler (T5)
Vom Parkplatz Wengi über Bogmen (Alpwirtschaft). Weiter rechts am Gleiterspitz vorbei und über die steile NW-Flanke auf den Gipfel. Der Aufstieg über diese Flanke ist dank einem guten Weg, welcher an den Nagelfluhkletterstellen sanft mit Eisen versehen ist gut machbar. Bei Nässe kann's recht rutschig sein (es war auch heute morgen noch feucht.

Grappenhorn (T5)
Vom Chüemettler runter in die Furggen (P.1603). Von hier auf Wegspur entlang dem Grat auf den Gipfel.

Schafberg (T6)
Vom Grappenhorn runter in die Furggen (P.1669). Von hier zum ersten Felsaufschwung, welchen man rechts (westlich) über eine schmale, steil hinauf führende Grasflanke umgeht. Horizontal hinüber zum Gipfelaufbau. Man steigt links (östlich) einige Meter zu einem Couloir ab. Das Couloir ist etwa in der Hälfte durch einen grossen Klemmblock versehen, welcher ein einfaches Durchkommen verhindert. Stattdessen benutzt man ein grasiges Felsband mit Tierspuren, welches steil nach rechts oben führt. Am dessen Ende kann ein zweites Felsband, welches nach links oben führt, über eine ca. 1m hohe Stufe leicht erreicht werden. Über ausgesetzte felsdurchsetzte Grasflanke erreicht man traversierend die steile grasige Gipfelflanke über welche man nun wieder etwas einfacher den Gipfel mit schönem Kreuz und Mini-Gipfelbuch erreicht.

Hinweis: der Normalweg führt vom Chämi über den Südwestgrat.

Tourengänger: 3614adrian

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»