Margelchopf (2163m)


Publiziert von SCM , 3. August 2013 um 08:09.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:21 Juli 2013
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alvier Gruppe   CH-SG 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 780 m
Abstieg: 780 m
Strecke:10.8 km

Für diesen heissen Sonntag haben wir uns eine kurze Nachmittagstour in der Alvier-Kette vorgenommen:

Berghaus Malbun --> Sisitzgrat (T2)

Gestartet sind wir um kurz nach 11 Uhr beim Berghaus Malbun. Dorthin kann man sowohl mit dem Bus fahren, als auch mit dem Auto. Das Abstellen des Autos kostet pauschal 5 Franken. Vom Berghaus Malbun folgen wir dem bestens ausgeschilderten Pfad Richtung Obersäss. Der Weg ist sehr einfach und auch nicht zu verfehlen.

Nach dem Obersäss führt der Weg weiter zu Bi den Seen und dann weiter hoch zum Sisitzgrat.

Sisitzgrat --> Margelchopf (T3)

Ab dem Sisitzgrat wird die Wanderung ein wenig schwieriger. Dies bezieht sich aber nur auf ein paar wenige Meter direkt vor dem Margelchopf. Dort ist der Bergweg ein wenig exponiert und an einer Stelle auch mit einigen Stahlseilen gesichert.

Kurz nach 13:00 erreichen wir den breiten Gipfel des Margelchopf. Auf dem breiten Grassrücken machen wir eine lange Mittagspause und steigen später auf demselben Weg wieder ab zum Berghaus Malbun.

WIe bei allen meinen Tourenberichten bezieht sich der Zeitbedarf auf die Zeit in Bewegung gemäss meinem GPS Logger.

Tourengänger: SCM, muro99, zora56


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
WS
1 Apr 13
Rosswis - Sichli - Margelchopf · Bergamotte
T3
26 Sep 15
Margelchopf · gurgeh
T3+
T3

Kommentar hinzufügen»