Bike: Monte Tamaro Trail-Ride


Published by Bombo , 1 July 2013, 00h00.

Region: World » Switzerland » Tessin » Sottoceneri
Date of the hike:22 June 2013
Mountain-bike grading: AD - Technically demanding
Waypoints:
Geo-Tags: Gruppo Tamaro-Lema   CH-TI 
Time: 3:15
Height gain: 820 m 2690 ft.
Height loss: 1800 m 5904 ft.
Route:siehe GPS-Datei
Access to start point:mit ÖV oder PW bis zum kostenlosen Parkplatz bei der Talstation der Gondelbahn Rivera - Alpe Foppa (Einzelfahrt mit Bike CHF 20.00)

Monte Tamaro - Arusio - Rivera


Zum Glück gibt's das Tessin mit dem mediteranen Klima und dem meist schönen Wetter. Zu Hause auf der Nordseite hat's mal wieder abgekühlt und die Regentropfen sind auch nicht mehr weit. Gerne folgen wir somit dem Ruf der Schweizer Sonnenstube und nehmen dann beim Heimweg ohne zu meckern auch problemlos 1h Stau in Kauf.

Mit dem "Tamaro-Turbo" gondeln wir von Rivera 472m hoch zur Alpe Foppa 1530m, wie es sich gehört nach Geschlecht getrennt. Ich in meinem Gondeli, meine Begleitung im nächsten. Der Grund liegt aber nicht in der Geschlechterfrage, sondern beim Bike-Transport. Pro Gondel kann nur ein Bike transportiert werden und dieses muss zwingend zusammen mit dem Biker hinauf befördert werden. So sitzt so manche Bikerschaft getrennt im luftigen Fahrvergnügen und kann erst zuoberst bei der Bergstation über die soeben gerade gesichtete Downhill-Strecke oder die fantastische Aussicht fachsimplen.

Immerhin gibt's nur wenige Sekunden später bzw. Meter höher eine weitere Gelegenheit, gemeinsam die Aussicht und sicherlich auch die Architekur von Mario Botta's Kapelle zu geniessen. Für mich jedes Mal ein Pflichtprogramm, auf welches ich nur schwer verzichten könnte.

Der anschliessende Schotterweg hoch zur Capanna Tamaro 1867m kostet dann aber doch mehr Energie und Schweisstropfen, als man bei der Kapelle stehend noch vermutet. Das Zirkeln über die abstehenden Regenrinnen oder dann das Durchdrehen der Räder infolge der Kombination Steilheit / Bodenbeschaffenheit gehört schlichtwegs zu dieser "Mini-Tortur". Auch der weitere Trail bis zur Bocchetta del Motto Rotondo 1842m ist alles andere als einfach, sei es wegen den technischen Schwierigkeiten (S2 bis S3) oder dann wegen den zahlreichen Wandersocken, auf welche es besonders aufzupassen gilt.

Der nun folgende Trail entnehme man am besten meinem GPS-Track - ich sage nur: Flowig, gespickt mit einzelnen technischen Einlagen (vor allem gleich zu Beginn bei den Spitzkehren unterhalb der Bocchetta del Motto Rotondo).

"Offiziell" würde man nach Arosio 859m der Strasse nach hinunter in die Ebene und dann retour nach Rivera - uns zog es noch weiter, weshalb auch der Track entsprechende Aufzeichnung zeigt. Ein kurzer Versuch, ein auf der Landeskarte eingezeichneter Pfad per Bike zu fahren, endete definitiv in den Dornenbüschen - hier scheint schon seit Jahrhunderten keine Menschenseele mehr vorbei gekommen zu sein (wie so oft bei Wanderwegen im Tessin).

Die Rückfahrt führte fast ausschliesslich alles dem Veloweg entlang zur Gondelbahn-Talstation bei Rivera 472m - hier hat man seit Neustem auch noch die Möglichkeit, die stinkenden Schweisstropfen im Splash- & Spa-Bad wegzuschwimmen. Haltet man sich an die Öffnungszeiten der Gondelbahn, so findet man dort, wo die Gondeln aus der Talstation kommen, noch Schlauch und Wasser, damit auch das Bike am nächsten Tag wieder wie neu ausschaut.


Fazit: 

Monte Tamaro ist immer wieder eine Bike-Reise wert. Sei es für einen abenteuerlichen Downhill-Ride, eine tagesfüllende Crosscountry-Tour oder einfach auch so, um mal wieder die Seele baumeln zu lassen. Wer unsere Variante vollständig im Sattel verbringen möchte, muss das S3-Level beherrschen, Fahrer wie wir (S2) steigen in einzelnen wenigen Passagen besser ab. Die Route lässt sich beliebig verkürzen oder verlängern - ein Blick in die 25'000er-LK hilft weiter.

 
Daten gemäss GPS:

Distanz: 38.0km
Avg Moving Speed: 11.7 km/h
Max. Geschwindigkeit: 83.0 km/h (?)
Pos. Höhenunterschied: 820m
Neg. Höhenunterschied: 1800m
Min. Höhe: 345m
Max. Höhe: 1895m
Zeit in Bewegung: 3h 14min


Sorry für die fehlenden Fotos, beim Biken ist es jeweils kein leichtes Unterfangen, Fotos zu schiessen...


Tour mit Lena.

Hike partners: Bombo, Schusli


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»