Rossi Tomasi Ciavazes S-Wand


Publiziert von Martina , 17. November 2012 um 21:59.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum: 9 August 2012
Klettern Schwierigkeit: IV (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 

Nachdem für diesen Tag wieder Gewitter am Nachmittag angesagt waren, entscheiden wir uns gemeinsam mit Harry u Patricia für eine kürzere Route am Ciavazes Gamsband. Parkplatz nach dem Sellajoch abwärts unterhalb der Wand. Zustieg rd. 15min.
Die Route führt am linken Rand der Schlucht hinauf und bietet tlw steile und schöne Kletterei. Die Schlüsselstelle ist anhaltend steil, aber gut zu klettern, vor dem Stand gibt’s dann noch einen kleinen Überhang. Die vorletzte SL ist eine Querung, starker Seilzug trotz Verlängerung der Zwischensicherung. Die letzte SL sieht vom Stand aus sehr grimmig aus, ein steiler, tlw am Beginn leicht überhängender Kamin, löst sich dann aber sehr gut auf. Zu Beginn kann man sehr gut einen größeren Friend platzieren. Die Stände sind mit zementierten Ringen ausgestattet, dazwischen gibt es manchen SL SU und Normalhaken. Friends empfehlenswert.
 
Am Ausstieg am Gamsband angelangt bekamen wir noch einen Riesenschreck als sich ein Mensch vom Gipfel hinabwarf, der sich dann bald als Basejumper entpuppte.
 
Vom Ausstieg folgt man linkerhand dem Gamsband über welches ein schmaler, ausgesetzter Weg führt. Man gelangt dann zu einer Abkletterstelle, über welche wir abgeseilt haben. Von dort – wie der Abstieg vom 1. Sellaturm weiter hinab – und noch einmal abseilen.

Insgesamt eine schöne Route, aber für den Schwierigkeitsgrad recht anspruchsvoll.

Tourengänger: Martina

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»