Harauer Spitze (1117m)


Publiziert von Tef Pro , 15. November 2012 um 23:00.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Chiemgauer Alpen
Tour Datum:28 Oktober 2012
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 500 m
Abstieg: 500 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Inntalautobahn, Ausfahrt Oberaudorf, nach Walchsee, kostenlose Parkplätze gegenüber beim Hotel Bellevue.
Kartennummer:Kompass Nr.09

Wetterbedingt waren wir heut mal wieder in Sachen "eine Tour für (fast) jedes Sauwetter" unterwegs. Die Überschtreitung der Harauer Spitze geht quasi das ganze Jahr über und bietet an Tagen wie diesen Einsamkeit und einen ganz eigenen rauhen Charme, zudem ist sie nicht allzu lange, so daß noch Zeit bleibt, sich hinterher in einem gmiadlichen Wirsthaus wieder auf zu wärmen.
Los geht es direkt in Walchsee, schräg gegenüber vom Hotel Bellvue weisen Wanderschilder zum 4-Elemente-Weg und der Kugelwand.
Bald geht es rechts hinauf und in den Wald hinein, ein kleiner Steig bringt uns zügig bergwärts, bis wir auf einen breiteren Weg treffen. Hier geht es ein Stück links zu einer weiteren Verzweigung. Wer will, kann kurz steil nach links zur Kugelwand absteigen, ansonsten geht es schräg nach rechts aufwärts.
Nach und nach bildet sich ein Rücken heraus, vor allem nach links geht es sehr steil abwärts. Es werden mehrere Hügel überschritten, die Landschaft ist frisch verschneit, so daß es trotz Kälte und grauem Himmel Spaß macht.
Der Gipfel elbst ist nicht sehr augeprägt, eine kleine Bank im Wald mit Blick auf den See - perfekt für eine windgeschützte Rast!
Danach geht s treppenartig bwärts in eine Scharte. Nun kann man wählen zwischen Abtsieg nach Süden,laut Max etwas für Forststraßenliebhaber.
Also doch lieber nordwärts, steil aber leicht, hinab zur Ottenalm und dann gemütlich auf breiten Wegen talauswärts, bis es links auf schönem Waldsteig wieder zurück nach Walchsee geht.

Tourengänger: Tef

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»