Kleiner Pölven, 1562m


Publiziert von Tef Pro , 24. Januar 2008 um 19:07.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Kitzbüheler Alpen
Tour Datum:19 Januar 2008
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 1:45
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:A10 Abfahrt Kustein Süd (von Norden) oder Wörgl Ost (von Süden). Landstraße bis Söll
Kartennummer:Kompass Nr. 9

Nette, nicht allzulange, südseitige Tour, wo es anfangs auch durch einen schönen Wald geht. Deswegen auch bei nicht so gutem Wetter, wie es bei uns leider der Fall war, geeignet. Auf der Lichtung der Reiteralm konnten wir zahlreiche Gemsen beim äßen beobachten. Der Gipfel hat zwei Kreuze: von einem schaut man Richtung Kitzbüheler Alpen und dem Hauptkamm, vom anderen Richtung Norden. Von beiden hat man einen schönen Blick auf den Wilden Kaiser. Der Weg ist gut gespurt; teilweise etwas rutschig. Normale Wanderschuhe sind momentan ausreichend.

Ausgangspunkt ist Söll. In der Nähe der Kirche gibt es einen großen, gebührenfreien Parkplatz. Von dort geht man erstmal circa 15 Minuten auf der Straße Richtung Reith. Kurz nach einer Kapelle geht es ausgeschildert in den Wald hinein. Der Weg wird schmaler und steigt stetig an. Schließlich befinden wir uns auf einem Rücken, auf dem der Weg in Serpentinen durch lichten, schönen Wald bis zur großen Lichtung der Reiteralm führt. Bis hierher war es aper. Nun in einer weiten Schleife nach links zur Alm und dort am Waldrand steil empor. Der Weg verschwindet wieder im Wald und gewinnt in weiteren Serpentinen an Höhe bis zum Sattel. nun nach rechts und in 15 Min. zum Gipfel.

Tourengänger: Tef

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»