Golitschehöri


Publiziert von Zaza , 19. November 2007 um 12:32.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Frutigland
Tour Datum:17 November 2007
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT4 - Schneeschuhtour
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Zug nach Kandersteg
Kartennummer:1247

Im Sommer ist der Golitschepass eine beliebte Wanderung zwischen dem Kander- und dem Engstligental. Im Winter, der dieses Jahr bereits Mitte November erstmals Einzug hält, wird der Aufstieg von Kandersteg nur sehr selten begangen. Gute Voraussetzungen also für die erste Schneeschuhtour der Saison.

Man folgt vom Bahnhof Kandersteg ziemlich genau dem Wanderweg. Bis auf etwa 1600 m führt der Weg durch recht steiles Gelände. Da es aber meist bewaldet ist, ist die Sache nicht so problematisch (abgesehen vom vielen Schnee, der uns von den Bäumen in den Kragen rutscht...). Von der ersten Hütte auf 1600 m bis zur Golitschealp haben wir harte Spurarbeit zu bewältigen. Stellenweise brechen wir trotz Schneeschuhen hüfttief ein...ächz! Oberhalb der Alp folgen recht steile Hänge bis zum Pass. An einigen Stellen ist der Schnee bereits bis auf die Grasnarbe abgerutscht. Auf dem Pass dann ein kleiner Kulturschock, denn auf Elsigen ist bereits voller Skibetrieb. In dem Fall kommt der Abstieg auf diese Seite natürlich nicht in die Tüte, also steigen wir kurz aufs Golitschehöri, um dann nach Kandersteg zurückzukehren.

Fazit: Interessante, eher anspruchsvolle Schneeschuhtour. Nur bei sicheren Lawinenverhältnissen möglich. Gut geeignet für Leute, die lieber einen Bogen um Routen machen, die bei Skifahrern beliebt sind.

Aufstieg ca. 3 h 30, Abstieg ca. 1 h 15

 

 


Tourengänger: Zaza

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»