Gartnerkofel (2195m), Westgrat


Publiziert von MichaelG , 29. Januar 2012 um 15:30.

Region: Welt » Österreich » Südliche Ostalpen » Karnischer Hauptkamm
Tour Datum: 1 August 1985
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   I 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Strecke:Bergstation Nassfeld Seilbahn - Kühweger Törl - Westgrat - Gartnerkofel - Südabstieg - Bergstation Nassfeld Seilbahn
Zufahrt zum Ausgangspunkt:per Sessellift
Zufahrt zum Ankunftspunkt:per PKW
Unterkunftmöglichkeiten:Fewo in Neudorf am Pressegger See
Kartennummer:Wanderkarte Hermagor 1:50.000

Donnerstag,1. August 1985

Die erste Bergtour dieses Sommerurlaubs führte uns zum Gartnerkofel.
Um zehn Uhr fuhren wir die 19 km bis zum Naßfeld-Pass hinauf.
Von da aus brachte uns ein Sessellift auf eine Höhe von 1900m.
Gegen elf Uhr waren wir an der Bergstation,eine halbe Stunde später im Kühweger Törl.

Dort war der Einstieg zum blau-rot bezeichneten Nord-Westgrat. Schon zu Beginn gab es
eine sehr heikle Stelle: Dicht neben dem Steig ging es schier endlos in die Tiefe hinab.
Mit einem mulmigen Gefühl passierten wir diese Stelle. Es kamen noch zwei weitere knifflige Stellen,
die wir kletternd überwinden mussten.
Um dreizehn Uhr waren wir am dicht bevölkerten Gipfel. Ausser uns war niemand am Westgrat unterwegs, alle Bergsteiger kamen über den Normalweg von Süden.

Nach einer Pause am imposanten Gipfelkreuz stiegen wir über den Normalweg in einer halben Stunde zur Bergstation ab.

Gehzeiten und Schwierigkeiten:

Bergstation des Nassfeld-Sesselliftes - Kühweger Törl: 0,50 Std., T2
Kühweger Törl - Gartnerkofel (Westgrat): 1,25 Std., Leichte Klettereien I+, T4,  z.T. sehr exponiert 
Gartnerkofel (Südabstieg) - Bergstation des Nassfeld-Sesselliftes: 0,50 Std., T2

Tour-Teilnehmer: Marion, Jürgen, Norbert, Marion


Tourengänger: MichaelG


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»