Pazolastock


Publiziert von Kieffi , 17. Januar 2012 um 06:51.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:14 Januar 2012
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-UR 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 1400 m
Strecke:Oberalppass - Pazolastock - Marschalllücke - Andermatt
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto nach Andermatt, dann im übervollen Zügli auf den Pass, wo sich die Spreu vom Weizen trennt ;o)
Unterkunftmöglichkeiten:Sawiris Powderbude
Kartennummer:255S, 256S

Offenbar waren wir nicht die einzigen Hikr, die dieses Wochenende unterwex waren. Viel schreiben muss ich wohl nicht zu der Tour da allgemein bekannt. Die Verhältnisse waren wie überall, sehr windig (satter Gegenwind immer bei steilen Stellen, yeah, what a fight), zu oberst stark abgeblasen, sonst bölzig... Wir sind nicht gerade früh losgelaufen auf dem Oberalp, aufgrund meiner durch die Weihnachtszeit arg in Mitleidenschaft gezogenen Kondition kamen wir auch nicht wie Gämschi voran. So waren wir denn um 13.30 bei der Martschallücke, wo wir entschieden, direkt abzufahren. Wir waren nicht sicher, wie lange wir auf den Rossbodenstock haben, so schien uns das vernünftiger zu sein, zumal man ja davon ausgehen konnte, dass der obere Teil eh abgeblasen ist. Wir querten dann etwas weiter als die anderen und wurden mit einem hammermässigen, fast unverspurten Hang belohnt. Wir folgten einer Skispur weiter runter und stellten dann fest, dass wir etwas zu weit unten gelandet sind. Auf die Piste rüberwexeln kam gar nicht in Frage. So mussten wir etwa 10 Minuten durch den Schnee raufstapfen, konnten dann etwas mühsam traversieren, wo nochmal ein kleines Powderhängli auf uns wartete. Von da dann direkt in die Beiz. Ich habe mein GPS erst dort ausgeschaltet. Sieht witzig aus. Der Weg führt vom Oberalp direkt in die Beiz ;o) Eine Hammertour...

Am Abend gings noch auf den Mostelberg zum Nachtschlitteln, am Sonntag gings auf den Fisetengrat zum Schlitteln (es war -20° und hatte etwa 1000 Leute, aber mit unserem eigenen Bähnlireservationssystem klappte das bestens) Ihr seht, ich war das ganze Weekend nie bei Tageslicht zu Hause, sondern im Schnee...

Tourengänger: Kieffi


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»