Gross Düssi


Publiziert von Delta Pro , 8. März 2006 um 16:48.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum: 3 Juli 2005
Wandern Schwierigkeit: T6 - schwieriges Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS+
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   CH-UR 
Zeitbedarf: 9:45
Aufstieg: 1450 m
Abstieg: 1450 m

Schöne 2-Tages-Tour auf meinen 100. Bündner 3000er! Nach zwei Monaten mein "Alpendebüt".

Start um 6 Uhr abends in Golzern mit dem Schlafsack im Gepäck. Wir wollten eigentlich auf die Windgälle, bei den vielen Autos löscht es uns aber ab - dynamische Tourenplanung. Bei Regen zwei Stunden später auf der Alp Hinterbalm. Da gibts ja eine Hütte!!! -zu unserem Erstaunen ;-) Nicht nur dynamische, sondern auch gute Tourenplanung! Wir ziehen diese dem Schlafsack und der nassen Wiese vor...

Aufstieg durch mühsame, nasse Grashänge auf das Schneeplateau südlich des Düssi und an den Fuss des S-Grates. Hübsche Kletterei im (max.) 2. Grad auf den Chli Düssi und auf dem Geröllgrat auf den Hauptgipfel. Abstieg über den Nord-West-Grat auf den Oberen Hüfifirn. Sehr brüchig und steil, T6-Gelände, kaum Sicherungsmöglichkeiten, so richtig Matterhorn-mässig - aber landschaftlich schön! Langer Abstieg mit schweren (untrainierten) Beinen hinunter nach Golzern.

Tourengänger: Delta

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»