Piz Julier


Publiziert von Mathias , 3. September 2007 um 09:41.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum:27 August 2007
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 1550 m
Abstieg: 1600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Champfer 1825m. Busse ab St.Moritz
Zufahrt zum Ankunftspunkt:St.Moritz

Der Piz Julier (3380m.ü.M) ist eine schroffe Felszinne zwischen dem Julierpass und dem Oberengadin. Dank eines mit zahlreichen Ketten und Geländern aufwändig gesichrten Weges kann er relativ leicht erwandert werden. Der Schwierigkeitsgrad wird im Führer Alpinwandern Südbünden von Volken/Kundert mit T4+ angegeben.

Von Champfer durch die Suvretta de San Murezzan bis Punkt 2311, wo die blau-weiss-blau markierte Route abzweigt. Aufstieg zur Fuorcla Albana (2870), die auch von der Julierpass-Strasse erreicht werden kann. Von da an verläuft die Route meist etwas unter dem Grat. Die wenigen über den Grat führenden Wegabschnitte gewähren atemberaubende Tiefblicke.

Abstieg auf gleicher Route bis in die Suvretta de San Murezzan und von da via Bergstation der Signalbahn und Salastrains nach St.Moritz.


Tourengänger: Mathias

T4 L I
T4+ L
T4
T5-
T5 WS-
18 Okt 08
Piz Julier mt 3380 · nano

Kommentar hinzufügen»