Flecknerspitze (2333 m) - Saxner (2358 m)


Publiziert von Max Pro , 7. September 2011 um 18:40.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum:26 August 2011
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 420 m
Abstieg: 420 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Jaufenpass, an der Römerkehre (Bushaltestelle, ca. 500 m südwestlich der Passhöhe auf 1950 m) zum Parkplatz der Flecknerhütte (300 m steiler Schotterweg), Bus 240 von Meran.
Kartennummer:Kompass WK699

Unschwierige Wanderung für automüde Reisende mit schönen Blicken in's Passeiertal, Sarntaler und Ötztaler Alpen sowie zur Texelgruppe. Eigentlich wollen wir ja auf die Jaufenspitze, allerdings bläst uns am Jaufenpass der Sturm vor der Schlechtwetterfront fast von der Strasse, so dass wir auf die Südseite des Kamms ausweichen und die Wanderung zur Flecknerspitze in Angriff nehmen.

Die Runde ist einfach zu finden und schnell erzählt. Vom Parkplatz wandern wir am Gatter nach Norden zum Rinner Sattel, kurz darauf gelangen wir an einen Zaun und folgen dem Pfad nach links (Schild) Richtung Wilde Kreuzspitze. Diesem Weg nach Westen folgen wir über den gesamten Rücken, gelangen an die Flecknerspitze mit ihrer kleinen Gipfelwiese. Die nächste Erhebung direkt am Weg, keine 10 Minuten weiter westlich, ist der Saxner. Ihn besteigen wir mangels eindeutigem Pfad über ein paar Schrofen. Noch weiter westlich gelangen wir dann zum Glaitner Joch, wo wir unseren Rückweg antreten.

Wir folgen scharf links dem Pfad Richtung Flecknerhütte, der in die Südflanke des Kamms abtaucht. Von der Hütte geht's in wenigen Minuten zurück zum Ausgangspunkt.

Tourengänger: Max

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS+
T4-
T3+ I
T4 I L
14 Aug 16
Jaufenspitze: Bahn&Bike&Hike · Luidger
ZS

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

bidi35 hat gesagt: auch eine kurze Tour...
Gesendet am 7. September 2011 um 18:44
...kann Freude machen;-)

LG Heinz

Max Pro hat gesagt: RE: auch eine kurze Tour...
Gesendet am 7. September 2011 um 18:53
oh ja, da hast du Recht! Und besser als zwischen Sterzing und Bozen im Stau zu stehen ist es allemal.

LG Max


Kommentar hinzufügen»