Albert-Heim-Hütte und urschner Höhenweg: von Tiefenbach (Furkapassstrasse) nach Andermatt


Publiziert von neutrino Pro , 16. Juli 2007 um 10:37.

Region: Welt » Schweiz » Uri
Tour Datum:14 Juli 2007
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-UR 
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 1470 m
Strecke:18 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto bis cff logo Tiefenbach (Furka)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Bahn ab cff logo Andermatt
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel Tiefenbach, Albert-Heim-Hütte, Andermatt, Hospental, Realp
Kartennummer:1231 Urseren

Route:
Tiefenbach (2106 m) - Matten (Pkt. 2272) - Hüttenweg bis etwa auf 2360 m - Wanderweg (markiert) nach rechts hinauf - Auf den Stöcken (Pkt. 2591, Schatz versteckt) - Albert-Heim-Hütte (2543 m) - Pkt. 2480 - Pkt.2381 - Lochberg (Pkt. 2211) - Lochbergbachüberquerung (Pkt. 2018) - Höhenweg - Blauseeli (2136 m) - Rinbort (2127 m) - Hübschboden - Lutersee (etwa 2000 m) - Pkt. 2060 - Wanderweg hinunter - Planggen (Pkt. 1723) - Pkt. 1603 - Mülibach (1438 m) - Fahrweg zur Reuss (Pkt. 1437) - Uferweg bis zum Pkt. 1432 - Andermatt (Bahnhof, 1436 m)

(T3 nur wegen dem (aber gut markierten und unschwierigen) Abstecher zu "Auf den Stöcken" ..sonst ist der Höhenweg ein T2.)

Tourengänger: neutrino

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»