Passo del Scengio


Publiziert von xaendi , 28. April 2011 um 09:43.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Avers
Tour Datum:23 April 2011
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 300 m
Strecke:Tunnel-Eingang zum Valle di Lei - Bleikawald - Passo del Scengio - gleicher Weg zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto bis zum Tunnel-Eingang zum Valle di Lei cff logo Avers, Abzw. Valle di Lei
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Mit dem Auto bis zum Tunnel-Eingang zum Valle di Lei cff logo Avers, Abzw. Valle di Lei

Kurze Wanderung von Campsut zum Passo del Scengio, dem Übergang ins Valle di Lei - dort, wo die Schweizer Grenze einen 'Schwenker' nach Italien macht.

Ursprünglich wollten wir mit dem Auto durch den Tunnel von Campsut ins Valle di Lei fahren und dort dem Stausee entlang wandern - der Tunnel ist aber noch bis Ende April geschlossen. Deshalb wählten wir den Wanderweg hoch zum Passo del Scengio (dt: Furgga), welcher in einer knappen Stunde erreicht wird. Oberhalb des Bleikawalds liegt noch Schnee - der grösste  Teil des Weges ist aber gut zu begehen.

Als wir vom Pass ins Valle di Lei hinunterschauen, sehen wir anstatt des schönen Lago di Lei eine fast leere, braune Grube. Der Wasserstand ist zur Zeit sehr tief. Wir verzichten deshalb auf einen Abstieg zum See und wandern gemütlich zurück zum Tunnel-Eingang.

Es folgt ein Abstecher nach Juf, dem höchstgelegenen Dorf Europas, und ein Besuch der Viamala-Schlucht.

Übrigens: Das Wasser des Valle di Lei ist das einzige, welches von italienischem Staatsgebiet in die Nordsee fliesst. Der Reno di Lei mündet in den Ragn da Ferrera, welcher wiederum in den Hinterrhein mündet.

Tourengänger: xaendi


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
L
24 Dez 11
Passo del Scengio, 2169 m · roko
T2
16 Jul 06
Cima di Colle Scengio 2421m · Floriano
T2
10 Jul 18
Cima di Colle Scengio · cresta
T2
31 Jul 17
Wandflue, 2259 m · roko

Kommentar hinzufügen»