Matatzspitze (2179 m) - Hahnl (1995 m) - Rundtour


Publiziert von Max Pro , 19. Oktober 2010 um 22:39.

Region: Welt » Italien » Trentino-Südtirol
Tour Datum: 8 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Meran, nach St. Leonhard i.P., Richtung Timmelsjoch, in Moos links Richtung Pfelders, in Platt links nach Ulfas, bis zum Ende des Strässchens (Parkplatz)
Unterkunftmöglichkeiten:Hotels & Pensionen in St. Leonhard
Kartennummer:Kompass WK 699

Diese aussichtsreiche und abwechslungsreiche Runde hat uns der Hochnebel leider vermiest. Dennoch verdient die Tour einen Eintrag, denn sie ist auch im Spätherbst noch lange zu gehen und die Orientierung ist anhand der Wegweiser recht einfach.
Wir wandern vom Parkplatz auf dem Fahrweg taleinwärts und ignorieren das Schild kurz hinter der ersten Brücke mit der Markierung 3A nach rechts (die in der Karte eingezeichnete 'Abkürzung' existiert nicht). Nach einer zweiten Brücke, knapp 1km später, wählen wir den steilen Pfad links bergauf zum Waalweg und rechts weiter zur Ulfaser Alm. Der markierte Weg führt am Gebäude vorbei über die Wiesen in die Lärchenhänge der Matatzspitze. Bei der nächsten Weggabelung geht's links und wir erreichen eine alte Almhütte, die wir links passieren. An der darauf folgenden Kreuzung halten wir rechts auf das Joch zwischen Hahnl und Matatzspitze zu, wo wir auf den Gipfelgrat treffen. Nun wird's steiler, teilweise über Fels, teilweise über Steinstufen wandern wir zum Gipfel der Matatzspitze. Der Schwierigkeitsgrad auf den letzten 150 Hm ist eher T3.
Für den Rückweg wählen wir die Runde über die Kuntner Alm. Dazu gehen wir zum Joch zwischen Hahnl und Matatzspitze zurück und gehen geradeaus weiter nach Norden (Nr. 7). Das Gelände ist sehr reizvoll und der Weg durch das leichte Auf- und Ab sehr abwechslungsreich. Wir überschreiten das Hahnl und wandern auf Almwiesen bergab.  Bald darauf folgen wir dem Wegweiser zur Ulfaser Alm nach links. Man passiert ein paar Gatter, hält sich bei einem Abzweig rechts und kommt zu den Hütten der Kuntner Alm. Der Pfad verläuft weiter Richtung Nordwest zum Wald und dann recht steil bergab bis zu einem grossen Felsblock, wo wir nach links Richtung Ulfaser Alm (Wegweiser) gehen.
Wir treffen auf eine Forststrasse, verlassen diese aber sofort wieder nach rechts auf einem Steig und stossen auf den Waalweg, dem wir nach links bis zur Ulfaser Alm folgen. Schliesslich geht's auf bekanntem Weg zum Parkplatz zurück.


Tourengänger: Max


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
8 Okt 16
Matatzspitze · Max
WT3
T2
29 Mai 15
Matatzspitze (2172m) im Passeiertal · Riosambesi
T3+

Kommentar hinzufügen»