Hörner-Panorama-Tour


Publiziert von marietta68 , 14. Oktober 2010 um 22:07.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum:13 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:00
Strecke:Hörnerbahn Bergstation - Weiherkopf - Rangiswanger Horn - Ofterschwanger Horn - Weltcup Express Bergstation
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Kostenfreier Parkplatz an der Talstation Hörnerbahn in Bolsterlang

Ich habe mich für ein paar Tage in Fischen im Allgäu eingemietet und greife es nach über 3 Jahren ohne Bergwanderungen mal wieder an. Deswegen habe ich mir zum Einstieg eine einfache und nicht zu lange Tour ausgesucht.
Ich parke mein Auto an der Talstation Hörnerbahn in Bolsterlang. Es hat Nebel im Tal, aber die nette Dame an der Bergbahnkasse macht mir Hoffnung, sie sagt, oben ist strahlend blauer Himmel. Also lasse ich mich von der Bahn bequem nach oben tragen und kurz vor der Bergstation lichtet sich der Nebel. Die Dame hat nicht zuviel versprochen.
Nach dem Ausstieg aus der Bahn hält man sich rechts und besteigt zwar etwas steil aber unschwierig in ca. 20 Minuten den Weiherkopf. Belohnt wird man mit einem fantastischen Ausblick.
Ich verlasse den Weiherkopf auf der gegenüberliegenden Seite und folge dem gut begehbaren Pfad bis zum beschilderten Abzweig Rangiswanger Horn (links). Auch hier wird es wieder etwas steiler, aber nie schwierig. Der Abstieg führt zunächst durch niedriges Gebüsch, danach über Wiesen und durch ein schönes Waldstück bis zu einem Drehkreuz. Hier wird es etwas steinig und wurzelig, an einer Stelle sogar mit einem Seil versichert, das meiner Meinung nach völlig unnötig ist (und ich bin nicht schwindelfrei!). Tritt man schließlich aus dem Wald heraus trifft man auf eine Forststraße, die direkt zum Weltcup-Express führt.
Ich habe das Ofterschwanger Horn noch mitgenommen, das ab der Forststraße in ca. 10 Minuten über eine Wiesenpfad erreichbar ist (Beschildert und ab Austritt aus dem Wald auch sichtbar). Geht man ab dem Gipfelkreuz noch einige Meter bergauf Richtung Skilift, kann man auf dieser Seite über eine Almwiese wieder in Richtung Forststraße absteigen. Auf dieser noch ca. 10 Minuten zum Weltcup-Express und hinab mit der Sesselbahn noch Ofterschwang. Von der Talstation läuft man einige Minuten zum Ortskern und kann von dort mit dem Bus zurück zur Hörnerbahn fahren (Busfahrplan beachten!).

Insgesamt eine einfache aber wunderschöne Halbtages-Genusswanderung, die m.E. auch mit Kindern gut machbar ist.  Für diejenigen, die nicht so gut zu Fuß sind, können alle Hörner auch umwandert werden. Ordentliches Schuhwerk sollte auf jeden Fall sein, da es zeitweise doch recht steinig zugeht.

Tourengänger: marietta68


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»