Sonntagsspaziergang Biberbrugg - Schindellegi


Publiziert von MunggaLoch , 5. Oktober 2010 um 07:18.

Region: Welt » Schweiz » Schwyz
Tour Datum: 3 Oktober 2010
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Albiskette - Höhronen   CH-SZ   CH-ZG 
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Strecke:Biberbrugg - Fuseli - Tomislochhöchi - Ängihöchi - Wildspitz - Dreiländerstein - Gschwänd - Höhronenboden - Stollen - Schindellegi

Mit Bekannten mit Kinder stand etwas ganz Lockeres auf dem Programm... dachte ich!
Ich stellte mir so vor, irgendwo eine halbe Stunde rauf zu laufen, oben im Restaurant etwas zu trinken und dann in 20 Minuten wieder runter ;-)

Aber hallo, da hab ich mich getäuscht. Ich kam richtig ins Schwitzen. Und weil ich erkoren wurde, den Kleinsten im Tragerucksack mitzutragen, spürte ich auch bald mal meine Schultern ;-)

In Biberbrugg startete die Unternehmung. Hätten wir jedoch gewusst, dass genau hier und heute ein grosser OL-Wettkampf stattfindet, wären wir wohl in eine andere Gegend ausgewichen...

Auf dem Grat gings dann Richtung Wildspitz. Immer etwas rauf und runter. Mal etwas steiler, mal flacher. Eine recht spannende Strecke.
Besonders schön war jedoch die Aussicht auf den Zürichsee, den Sihlsee oder die Alpen, wenn man mal zwischen den Bäumen durch sah.

Vom Dreiländerstein würde der Weg dann runter zum Rossberg (mit Restaurant) führen. Leider sind wir etwas zu früh auf ein Waldsträsschen abgebogen. So haben wir nicht nur einen Umweg gemacht, sondern auch noch das Restaurant verpasst. Was nicht nur die Kinder schad fanden :-(

Tourengänger: MunggaLoch


Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 3719.xol Biberbrugg - Schindellegi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»