Nadelspitz Südkante mit RIESEN-SPREIZSCHRITT


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 17. März 2007 um 15:59.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Tour Datum:17 März 2007
Klettern Schwierigkeit: V (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 2:00
Aufstieg: 90 m

Die Südkante ist eine schöne Tour auf den Nadelspitz, einem 150m hohen, frei stehender Felsturm. Der leicheste Anstieg führt über die Westrampe (IV). Die von uns gewählte Tour führt über die steile Südkante (V). Der Riesenkamin am Einstieg erfordert sehr sehr viel Mut um mit einem Spreizschritt auf die andere Seite zu gelangen!  Die zweite SL bin ich auch gleich durchgestiegen und habe unseren ersten Stand am zweiten vorgesehenen Stand gemacht! Danach 5m nach rechts und senkrecht hinauf zur Bogenwurzel. Etwas leichter ging es noch 1,5 Längen bis zum schönen Gipfel! Am Gipfel haben wir uns mit einer anderen Seilschaft zusammengetan und 1x55m östlich (Richtung Fingerhüat) abgeseilt. Die Tour ist durchgehend mit BH und einigen NH gut abgesichert! 2 SU-Schlingen mitnehmen!

ZUSTIEG: Vom P Bärenschützklamm dem Wanderweg in die Klamm folgen bis man nach der 3.Brücke zu einem Wassertrog kommt. Hier rechts über einen steilen Weg (unmarkiert) zu einer Forststraße. Diese überqueren und vorbei an einem großen Boulderblock. Danach rechts halten über schmalen Jagdsteig zum Wandfuß den Nadelspitzes. E auf der Westseite bei einem Band, dass in den Riesenkamin führt. (25min)

ROUTE: siehe Topo bei den Bildern, (50min)

ABSTIEG: Vom Gipfel abseilen, 1x55m oder 2x max~30m oder 4x max~20m, zurück zum E, Weiter wie Zustieg. (40min)

MIT WAR: Monika

WETTER: leicht bewölkt, immer wieder wechseln Sonne und Wind

TOPO: siehe Bilder

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering


Tourengänger: Matthias Pilz


Geodaten
 17.ovl KARTE: Nachgezeichnerter Zustieg

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»