Monte Lema (1621m)


Publiziert von Omega3 , 2. März 2007 um 23:59.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Sottoceneri
Tour Datum: 2 März 2007
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   I   Gruppo Tamaro-Lema 
Aufstieg: 1630 m
Abstieg: 1180 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Sessa, Posta
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Fescoggia
Kartennummer:1333, 1352

Sessa - Astano - Motto Croce - Monte Lema - Poncione di Breno - Zottone - Torri - Fescoggia.

Von Sessa auf dem Wanderweg durch den Wald nach Astano. Der Weg auf den Motto Croce ist ebenfalls im Wald, aber im Winter geniesst man wegen des fehlenden Laubs trotzdem immer wieder schöne Ausblicke. Vom Motto Croce kurz hinab in die Forcola und drüben wieder hinauf. Der Wald lichtet sich und von nun an geniesst man ungehindert das wunderschöne Panorama. Der Nordföhn ist hier oben ein wenig zu spüren, dafür hält er aber alle Wolken in den nördlichen Regionen. Beim Übergang vom Monte Lema zum Poncione di Breno liegt wenig Schnee, die Begehnung ist aber unproblematisch. Auf dem folgenden Gratstück zum Zottone hat es stellenweise ebenfalls etwas Schnee, ist aber ohne Schwierigkeiten machbar. Vom Zottone auf gutem Bergweg hinunter nach Fescoggia.


Tourengänger: Omega3

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Fenek hat gesagt: Ja!
Gesendet am 3. März 2007 um 08:05
Etwas ähnliches habe ich mir für heute vorgenommen, leider spielt das Wetter nicht mehr mit.
Dafür geniesse ich jetzt deine Bilder. Schöne Aussicht! Unsere wunderbare Sonnenstube Tessin!

Omega3 hat gesagt: RE:Ja!
Gesendet am 5. März 2007 um 23:24
Keine Bange, die nächste Nordföhnlage kommt bestimmt


Kommentar hinzufügen»