Tierberglihütte SAC (Klettersteig)


Publiziert von alpinbachi , 17. Juli 2010 um 17:00.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Oberhasli
Tour Datum:15 Juli 2010
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Klettersteig Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 700 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Ausgangspunkt: Am Sustenpass, Steingletscher (Hotel), Gebührenpflichtige Strasse (5.-) zum Parkplatz Umpol.

Beschrieb der Tour: Sehr schöne SAC Hütte im alpinen Gelände mit 360Grad Panorama. Spannende Zustiege, entweder auf Bergweg (blau-weiss) oder Klettersteig.
Sehr lohnend, ja fast ein „muss“ für ein hikr... Axi und ich waren bereits in dieser Hütte via normalem Zustieg. Die zweite Sektion des 2007 erstellten Klettersteiges hatte Axi auch bereits „gemacht“. Unser Plan*: Rauf via Klettersteig, runter via Hüttenweg. Beim Treffpunkt in Meiringen Frühmorgens: Nebel, Wolken und Regen... Hurra. Nach kurzem werweissen was wir nun tun, entschieden wir uns trotz Sau- Wetter mal Richtung Sustenpass loszufahren. Dieser Plan war gut, kurz vor Hotel Steingletscher erblickten wir blauen Himmel ((-:
* Noch zum anderen Plan... Der Tierbergli Steig ist für einen erfahren Klettersteigler nicht besonders schwierig. Eben ein K3. Mein letzter Steig liegt 2 Jahre zurück und dies war der relativ einfache Chäligang (K2). Was ich besonders nicht mag, sind luftige Querungen wo man sich am Sicherungs- Seil halten muss. Vor allem wenn dies nicht straff ist. Natürlich passierte mir genau an einer solchen Stelle ein übler Anfänger Fehler. Ich schaute weder hoch, noch runter und schon gar nicht vorwärts, sondern quasi nur Tunnelblick zum „hier und jetzt“... (bravo) Und so kam es, dass ich plötzlich am Felsen klebte beide Füsse und Hände quasi am gleichen Punkt und ein Meter oben mir das Sicherungsseil. Ich hatte mich blockiert. Mit pochendem Herzen uneleganten Verrenkungen befreite ich mich aus dieser „Scheiss“ Situation. Danach war ich eher zittrig unterwegs, war auch heilfroh, dass die Schlüsselstelle umgangen werden kann, wenn auch nur „etwas leichter“. Danach hatte ich genug Klettersteig für diesen Tag und mochte nicht mehr in die zweite Sektion einsteigen... Also sind wir eben ab Pt2427 den Hüttenweg rauf. Sorry Axi für den verpatzten Plan )-:
Schwierigkeit: Hüttenweg, je nach Literatur T3 oder T4, Würde meinen T3+ wäre Richtig, da im oberen Teil doch das eine oder andere mal die Hände gebraucht werden.
Der Klettersteig wird nach und gemäss Hüsler mit K3 bewertet. Die Schlüsselstelle ist am Ende der ersten Sektion und ein K4, welches zum Glück, seit neustem umgangen werden kann...
Der Hüttenweg ist bis zum Kreuzpunkt mit dem Klettersteig beim Pt2427 einfach, danach hat es ein paar einfache Kraxel Stellen, zT gesichert die bei trockenem Wetter problemlos sind. Bei nässe oder Schnee wird es jedoch schnell gefährlich. Details siehe bei den Bildern.
Schlüsselstelle: Beim Hüttenweg ein paar Stellen kurz vor der Hütte. Oder ein abschüssiges Schneefeld, welches je nach Jahreszeit gequert werden muss. Beim Klettersteig kurz vor Schluss der ersten Sektion eine kurze K4 Stelle, die aber umgangen werden kann (Seit neustem).
Routen Beschrieb: Eine Ausführliche Wegbeschreibung erübrigt sich bei dieser Tour. Auf dem Hüttenweg ist praktisch jeder zweite Stein markiert und auf dem Klettersteig sollte man sich ja auch nicht verlaufen.
Dauer: Aufstieg Bergweg 2Std, Klettersteig 3,5Std (1.5Std + 2Std), Abstieg 1.5Std.
Variante: Im Aufstieg auch die zweite Sektion des Klettersteiges, oder ganz ohne Klettersteig. Oder Tourstart ab Hotel Steingletscher (plus gut 200Hm und ca. 45min).
Verhältnisse: Im Tal Nebel, Wolken und Regen oben blauer Himmel und Sommer Temperaturen. Ganzer Weg schneefrei.
Links:
 

Tourengänger: alpinbachi , Axels


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 ZS
12 Sep 15
K4 Tierbergli · Alpenwelt
T3 WS+
1 Aug 12
Klettersteig Tierbergli · sniks
WS
18 Jul 12
Klettersteig Tierbergli · Freeman
ZS
1 Aug 10
Klettersteig Tierbergli · darkthrone
T4 L I ZS

Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Dolomito hat gesagt: Tourenbeschrieb
Gesendet am 29. September 2010 um 08:18
Gratuliere Bachi, gute und aus meiner Sicht auch treffende Beschreibung. Lese immer wieder gerne Berichte von dir. Danke.

alpinbachi hat gesagt: RE:Tourenbeschrieb
Gesendet am 29. September 2010 um 22:54
Herzlichen Dank für die netten Worte (-: freut mich zu hören, wenn die Berichte gelesen werden...LG Bachi

Burnee hat gesagt: Guter Bericht!
Gesendet am 10. Juli 2012 um 13:03
Vielen Dank für diesen guten Bericht und die informativen Fotos! Werde am 28.7. zur Hütte wandern... oder vielleicht doch den Klettersteig?... mmhh...

alpinbachi hat gesagt: RE:Guter Bericht!
Gesendet am 12. Juli 2012 um 23:11
Danke, danke. Wünsche Dir eine gute Tour! Die Tierberglihütte hat einen der schönsten Hüttenwege. Grandiose Landschaft. Kollegen waren vor einer Woche, da hatte es noch etwas Schnee, der wird aber auch weniger bis Ende Juli. Der Steig ist auch nicht so wild, sofern man sich nicht so blöde anstellt wie ich... LG Bachi


Kommentar hinzufügen»