Sigriswiler Rothorn, 2033


Publiziert von Baldy und Conny Pro , 12. Juli 2010 um 18:40.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen
Tour Datum:11 Juli 2010
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1100 m
Abstieg: 1050 m
Strecke:Sagi-Stampf-Uf Surre-Bodmi-P.1798-Oberbergli-Rothorn-Vorder Schäfläger-P.1980-Ober Matte-Stampf-Sagi. 12.7km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:mit PW über Thun.Aeschlen, Schwanden zur Sagi
Kartennummer:Swiss Map

Start ist bei der Bushaltestelle. Bereits kurz vor 09.00 ist es auf 1000m schwül. Der Weg schlängelt sich am Anfang noch auf Asphalt, später sanft ansteigend über Wiesen Richtung Stampf. Bereits da wussten wir das wird ein harter Tag. Froh waren wir um jeden Baum oder jedes Waldstück das Schatten spendete. Aber irgendwann sind die Schattenspender ausser Reichweite und man geniesst die pralle Sonne.  Bei Oberbergli tauchen die ersten Karrenfelder auf.  Für die letzten paar Höhenmeter müssen noch kurz die Hände zu Hilfe genommen werden und man steht auf dem Gipfel mit prächigem Blick auf die grossen Berner und die Niederhorn-Gemmenalphornkette. Kurze Pause und weil es anfing zu Donnern wieder retour bis zur Weggabelung bei P.1891. Abstieg Richtung Vorder Schafläger eine Geröllhalde querend und kurz mit Seil gesichert. Kurzer Wiederaufstieg zu P.1980. Inzwischen haben sich die dunklen Wolken wieder verzogen. Da legten wir nochmals eine längere  Pause ein und genossen die Einsamkeit . Zurück bis P.1921. 400hm in unzähligen, nicht Knie schonenden Kehren bis P.1582. Beim weiterabstieg zur Oberi und Underi Matte kamen wir uns dann wieder wie in Tropen vor. Bei Stampf empfing uns dann ein unterirdisch? gekühlter Brunnen. Da sprudelte es schön temperiert aus der Leitung. Ein paar Minuten später wieder beim Parkplatz.

Tourengänger: Baldy und Conny


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5
T5 II
T3+
T3+
3 Nov 12
Sigriswiler Rothorn · kleopatra
T2
15 Jul 16
Schwanden - Sigriswiler Rothorn · michfuchs

Kommentar hinzufügen»