Le Cochet 1483,3m, Petites Roches 1583m, Le Chasseron 1606,6m und Mont de la Maya 1465m


Published by Sputnik Pro , 4 January 2010, 22h38.

Region: World » Switzerland » Vaud » Waadtländer Jura
Date of the hike: 3 January 2010
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-VD 
Time: 4:00
Height gain: 820 m 2690 ft.
Height loss: 820 m 2690 ft.
Access to start point:Von Yverdon-les-Bains mit der S-Bahn nach Sainte-Croix.
Access to end point:analog Zufahrt zum Ausgangspunkt.
Accommodation:Hôtel du Chasseron; Tel. 024 / 454 23 88; Homepage www.chasseron.ch
Maps:LKS 1:25000 Ste-Croix (Nr. 1182)

EINE PRÄCHTIGE GRATWANDERUNG IM WAADTLÄNDER JURA.

Am letzten freien Tag meiner Weihnachts- und Neujahresferien fuhr ich den waadtländer Jura um doch noch wenigstens eine längere Tour im verfluchten Zwangsurlaub zu unternehmen. Mein Arbeitgeber hat den Betrieb zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen und ich musste einige meiner kostbaren Ferientage opfern, und wie meistens ist Schlechtwetter um die Jahreswende vorprogrammiert - wieso hat Maria nicht ein halbes Jahr verhütet, dann hätten wir im Sommer frei...

Nun ja ich machte Beste daraus um den waadtländer Jura zu erkunden, denn dieser und der Französische kenne ich noch nicht sehr gut und möchte dort in nächster Zeit einige Touren machen wenn es wegen Lawinengefahr nicht möglich ist, in den Alpen eine grosse Skitour zu unternehmen. Zu meinem Glück lag im südlichen Jura nich besonders viel Schnee und ich trug wie schon am Mont d'Or vor einer Woche meine Schneeschuhe spazieren. Die Tour ist nicht besonders schwierig, doch wegen der Aussicht eine der bisher schönsten welche ich im Jura unternommen habe. Leider lag über der Westschweiz eine stationäre hohe Wolke, die ausser dem Berner, Neuenburger und Jurassischern Jura die ganze Romandie unter einem eisigen Schatten begrub. Für Freunde von Schneeschuhen welche meine Tour wiederholen möchten, denen kann ich sie absolut empfehlen - zudem kann man sich im Hôtel du Chasseron (1590m) unmittelbar unterhalb des Gipfels vom Le Chasseron aufwärmen oder gar bequem übernachten. Auch ist die Tour nicht schwierig, nur die Abstiege westseitig vom Le Chasseron (WT 2) und der Schlussaufstieg auf den Mont de la Maya (WT 3) sind etwas steil.

Le Cochet (1483,3m)
: Vom Bahnhof Saint-Croix (1066m) wandert man den Wegweiser "Le Soliat" entlang quer durch das Dorf bergauf. Schon bald lässt man die letzten Häuser hinter sich und trifft auf 1235m auf ein Fahrsträsschen. Bei der Kreuzung verlässt man die Wege und wandert, nun etwas steiler, weglos bergauf durch lichten Wald in Richtung Nordwesten. Unterwegs quert man nochmals ein Fahrsträsschen, hält aber an der eingeschlagenen Richtung fest. Nach insgesammt etwa einer Stunde erreicht man so den Gipfel vom Aussichtsberg Le Cochet.

Petites Roches (1583m): Vom Le Cochet steigt man in Richtung Gratrücken Petites Roches ab den man schon gut sieht. Durch eine Waldschneise erreicht man des Sattel P.1412m. Vom Sattel geht es durch eine Waldschneise wieder Hinauf zum den Höfen Les Avattes. Nun folgt man immer dem breiten Gratrücken bis zum höchsten Punkt mit einem Vermessungsstein. Zeitaufwand vom Le Cochet etwa 30 Minuten.

Le Chasseron (1606,6m):
Vom Petites Roches wandert alles dem breiten Gratrücken entlang, zuerst abwärts in den Sattel P.1521m und danach direkt hinauf zum Gipfel mit dem schönen Triangulationsdreieck. Dauer vom Petites Roches zum Le Chasseron etwa 20 Minuten.

Mont de la Maya (1465m): Der Mont de la Maya liegt etwas abseits der Wanderwege, doch ist seine Route auf den Gipfel mit gelben Rhomben markiert. Vom Le Chasseron kommend steigt man wieder in Richtung Petites Roches bis etwa 1555m zu einem Wegweiser ab. Hier geht es nun steil die Nordwestflanke zu einem Fahrsträsschen hinab (La Merla), im Sommer findet hier ein Wanderweglein - im Winter bei genügend Schnee eine tolle Skiabfahrt. Über das Fahrsträsschen erreicht man den Pass P.1373m beim Hof Le Sollier. Vom Pass leitet ein oben immer steiler werdendes Weglein auf den kegelförmigen Mont de la Maya. Der Gipfel ist eine kleine Waldlichtung rund um den höchsten Punkt, dennoch hat man trotz Bäumen eine gute Aussicht. Um nach Sainte-Croix zurück zu gelangen steigt man wieder zum Pass ab und gelangt danach auf dem Wanderweg über Les Auges und Les Praises zurück zum Ausgangsort. Dauer vom Le Chasseron etwas 2 Stunden.

Genaue Route (Nach Karte): Sainte Croix - Le Cochet Südwestflanke - Le Cochet - P.1412m - Les Avattes - Petites Roches - P.1521m - Le Chasseron - Le Chasseron Nordwestflanke - La Merla - P.1373m - Mont de la Maya - P.1373m - Le Sollier - Les Auges - P.1293m - P.1255m - P.1252m - Les Praises - Sainte Croix.

Tour im Alleingang.


Hike partners: Sputnik

Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»