Frastanz - Goppaschrofen


Publiziert von goppa , 26. Oktober 2009 um 23:57.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Rätikon
Tour Datum:26 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1291 m
Abstieg: 1290 m
Strecke:Frastafeders - Gavaduraalm - Goppaschrofen - Bazoraalpe - Frastafeders
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Feldkirch - Frastanz - Frastafeders
Kartennummer:FL-Wanderkarte 1:25000

Trübes Wetter für einen Nationalfeiertag - und immer noch liegt schattseitig der Schnee auf den Bergen. Um nicht zu früh in den Nebel zu geraten, starte ich im Tal - Frastanz, Frastafeders 555m.

Über die Wegscheide hinauf Richtung Stutz, farbenfrohes Herbstlaub löst sich von den Bäumen und segelt vor meine Füße. Bei der Abweigung auf 724m rechts im Wald Richtung Gavaduraalm 995m. Es beginnt wieder leicht zu nieseln. Jagdhütte und Alm liegen verlassen im grauen Nebel, als ich vorbeisteige, hinauf zur Forststraße und hinein in den Gavaduratobel, wo ich über den etwas versteckten Jagdsteig aufsteige zur Spitztäle-Jagdhütte 1545m. Ein paar Meter noch zum Wanderweg und über diesen Richtung Goppaschrofen. Vom Bremenstall bis zum Goppasattel liegt immer noch Schnee, dafür regnet es nun nicht mehr. Es ist etwas schmierig auf dem nassen Steig hinüber zum Gipfel, aber bald stehe ich auf dem Goppaschrofen 1781m.
Der Nebel ist heute hartnäckig, trotzdem nehme ich mir Zeit für eine kurze Rast, hier vor dem zu Boden gestürzten Gipfelkreuz.

Abstieg über die Bazoraalp nach Frastafeders.

Tourengänger: goppa

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
1 Nov 14
Gurtisspitze & Goppaschrofen · peedy1985
S
T3 WT3
1 Jan 10
Neujahrstour Goppaschrofen · goppa
T3+
27 Okt 13
Goppaschrofen · a1
WT5

Kommentar hinzufügen»