Gäbris: Angewöhnung an Winterkälte


Publiziert von KraxelDani , 12. November 2009 um 19:57.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum:15 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AR   CH-AI   CH-SG 
Zeitbedarf: 5:45
Aufstieg: 300 m
Abstieg: 400 m
Strecke:Landmark - Suruggen - Ruesitz - Gäbrisseeli - Gäbris - Schochengäbris - Obergais - Geberstein - Eggli - Haltestelle Strahlholz
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Postauto nach cff logo Landmark
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Appenzellerbahn ab cff logo Strahlholz
Kartennummer:1:25'000: 1095 Gais

Unglaublich, mein Sohn wünscht als Tagesprogramm mit Papi eine Wanderung. Da sag ich nicht nein, trotz Winterkälte. So richtig gewohnt sind wir allerdings die Kälte noch nicht. Die ursprünglich geplante Route mit Abstieg an eine Bahnhaltestelle zwischen Altstätten und Gais mussten wir wegen dringend benötigten Aufwärmeinkehr bleiben lassen. Das Restaurant "Unterer Gäbris" war am nächsten und hat unsere kalten Füsse und Hände behoben. Einmal dort, gingen wir noch auf den Gäbris und dann gleich weiter westwärts.


Wegfindung: alles markierte Wanderwege.
Unterwegs von 10:50 bis 16:35
Tour im Alleingang mit Kind (5-jährig).

 

Sollte Dich diese Tourenbeschreibung zu einer Nachahmung animiert haben oder falls Du bei einer ähnlichen Begehung ein besonderes Erlebnis hattest, so freue ich mich auf ein Echo!
Sende mir eine Nachricht über hikr.org oder per
Mail.

Tourengänger: KraxelDani

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»