Grisighorn


Publiziert von Zaza , 3. Oktober 2009 um 20:02.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum: 3 Oktober 2009
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Aufstieg: 1950 m
Abstieg: 1750 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:öV
Zufahrt zum Ankunftspunkt:öV
Kartennummer:1269

In einem kürzlich erschienen SAC-Führer (Wanderziel Gipfel, Oberwallis) sind auch einige Touren mit T6 bewertet. Es interessierte mich, ob das Grisighorn auch nach der auf Hikr üblichen Skala mit T6 zu bewerten wäre (bei anderen T6-Touren aus diesem Buch, wie Hogleifa und Löffelhorn, ist dies nicht der Fall).

Route:
Riederalp - Hängebrücke - Belalp - P. 2433 (Kreuz) - E-Grat - Grisighorn - Belalp

Die Querung von Rieder- nach Belalp über die Hängebrücke ist hübsch, besonders auch die Passagen im Aletschwald. Diese Route wird mit Vorteil frühmorgens begangen oder an Werktagen bzw. in der Nebensaison, weil sonst mit grossem Verkehrsaufkommen zu rechnen ist.

Der Ostgrat des Grisighorns ist m.E. nimmer T6, sondern meistens Gehgelände mit vielen Blöcken: Knapp T5. Im unteren Teil, wo der Grat nicht ausgeprägt ist, mit Steinmännchen markiert. Wie und wozu in diesem Gelände die im Buch empfohlene Seilsicherung funktionieren sollte, ist mir rätselhaft.

Tourengänger: Zaza

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5 II
21 Sep 15
Grisighorn · Aendu
T5
T5 II
8 Aug 14
Grisighorn · Aendu
T5 ZS IV

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

jaschwilli hat gesagt: wirklich T6???
Gesendet am 8. Mai 2014 um 14:46
mit genau der Frage habe ich jetzt auf hikr gesucht, danke für deine Einschätzung. Ich hab meistens meinen Hund dabei und der schafft wie das Herrchen nur T5...
dann vielleicht in diesem Sommer!


Kommentar hinzufügen»